Feuerwehr im Schnee

Wehrführer Detlef Emde, selbst begeisterter Skifahrer, freut sich auf die Feuerwehr-Skimeisterschaften.

In den Fokus des Skisports rückt am 21. bis 23. Februar Willingen: Die 17. Internationalen Deutschen Feuerwehr-Skimeisterschaften werden im Ort ausgerichtet. Träger der Veranstaltung sind der Deutsche Feuerwehrverband und der Landesfeuerwehrverband Hessen. Die Vorbereitung und Ausführung wurde dem Kreisfeuerwehrverband Waldeck-Frankenberg und der Freiwilligen Feuerwehr Willingen (Upland) übertragen.

Das Engagement der Willinger wissen die Blauröcke zu schätzen. So bedankte sich eine Delegation mit dem Vizepräsident des hessischen Feuerwehrverbandes, Dr. Christoph Weltecke, dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Manfred Hankel, und Gemeindebrandinspektor Jürgen Querl für die Sponsoringidee bei den Gastronomen und Gastgebern.

Diese haben eine Gewinnspielaktion auf die Beine gestellt. Unter allen teilnehmenden Wehren beziehungsweise den Angehörigen einer Feuerwehr wird ein Aufenthalt für 40 Feuerwehrleute in Willingen verlost. Auf der Homepage www.willingen-sauerland.de sind die Modalitäten einzusehen. Schirmherr der Deutsche Feuerwehr-Skimeisterschaften 2013 ist Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen. Austragungsorte sind für den nordischen Bereich die EWF-Biathlon-Arena und der alpine Riesentorlauf wird am Skilift Sonnenhang ausgetragen.

Teilnehmen können alle Mitglieder von Feuerwehren sowie Jugendfeuerwehren und Altersabteilungen, die am 1. Januar mindestens sechs Monate der Feuerwehr angehören. Da die Meisterschaften international ausgeschrieben wurden, sind Wettbewerber aus dem Ausland willkommen. Los geht es am Donnerstag, 21. Februar, um 17 Uhr mit dem Riesentorlauf am Skigebiet Sonnenhang. Die Sieger in den verschiedenen Altersklassen bei den Jugendlichen, Damen und Herren werden in einem Lauf gekürt. Außerdem wird der Titel auch in der Teamwertung vergeben.

Am Freitag, 22. Februar, beginnen die nordischen Disziplinen Sprint (750 bis 1000 Meter) und Langlauf (zehn Kilometer) in der EWF-Biathlon Arena nach der Besichtigung der Strecken um 14 Uhr. Am Samstag, 23. Februar, starten die Wettkämpfe um 10 Uhr. Am Abend findet ab 19 Uhr eine Aprés-Skiparty mit Siegerehrung im Besucherzentrum statt. Der Erstplatzierte und Deutsche Feuerwehr-Skilanglauf-Mannschaftsmeister erhält einen Wanderpokal. Auch die teilnehmerstärkste Jugendfeuerwehr erhält einen Wanderpokal.

Die Freiwillige Feuerwehr Willingen rechnet mit mehren hundert Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet. Wehrführer Detlef Emde: "Wir hoffen, dass bis dahin der Winter bei uns eingekehrt ist und wir beste Bedingungen für spannende und faire Wettkämpfe garantieren können."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare