30 Männer bei offenem Treffen – Vormittag dem alten Liedgut gewidmet

Sänger treffen sich zum "Frühschoppen" in Rattlar

+
Frühschoppen zur Bewahrung alter Lieder: Die Sänger studierten mehrere Stücke ein.

Willingen-Rattlar. Um altes Liedgut nicht vollends zu vergessen und schöne Lieder wieder erklingen zu lassen, haben sich 30 Sänger zu einem „Männerchorfrühschoppen“ in Rattlar getroffen. 

Sie studierten bekannte Männerchorsätze in allen Stimmen ein, die manchen Teilnehmer noch neu waren. Zudem bearbeiteten sie einen leichten Satz. 

Die Idee hatte Rüdiger Pfankuche, Bezirkschorleiter des Sängerbezirks Upland. Ein recht unterhaltsamer, abwechslungsreicher und erfrischender Vormittag ließ die Zeit wie im Flug vergehen, berichtet Bezirksvorsitzender Karl-Friedrich Trachte. 

Lieder wie „Aus der Traube in die Tonne“, „Heimat“ und „Das Morgenrot“ bereiteten den Sängern sichtlich Freude. Rattlarer Teilnehmer versorgten sie mit Getränken. Am Ende der Veranstaltung waren sich viele einig, einen neuen „Frühschoppen“ zu planen. (r)

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare