Musicalstars präsentieren die größten Hits aus Tanzfilmen

Wild Dirty Dances verspricht ein Feuerwerk der Sinne. Foto: SK

Musik, Bewegung und Leidenschaft in "Wild Dirty Dances"

Willingen. (SK)

Gesangs- und Tanzsolisten der European Performance Company gastieren am Sonntag, 8. April, um 20 Uhr im Haus des Gastes in Willingen und präsentieren in der Show "Wild Dirty Dances and more" die größten Hits aus den Tanzfilmen. "Night Fever" und "Staying Alive" aus dem Film "Saturday Night Fever" lösten damals einen gigantischen Tanzboom aus. Und 1978 gelang es John Travolta und Olivia Newton-John, die Begeisterung noch zu toppen. "Grease" wurde zum erfolgreichsten Filmmusical der Kinogeschichte.

Doch auch die 80er Jahre standen ganz im Zeichen der Tanzfilme. Ein Kino-Hit folgte dem nächsten. 1980 eroberte "Fame" die Herzen. 1982 folgte "Flashdance". "What A Feeling" wurde mit einem Oscar ausgezeichnet.

Und dann 1984 "Dirty Dancing". Die Mischung aus Songs der 60er und 80er, gepaart mit verführerischen Tanzszenen zu heißen Salsa- und Mambo-Rhythmen — einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten überschwemmte die Kinos. Der Titelsong "I've Had The Time Of My Life" — ausgezeichnet mit einem Grammy und einem Oscar — wurde zum erfolgreichsten Duett der Filmgeschichte.

"Moulin Rouge" erzählt eine bitter-süße Geschichte einer zum Scheitern verurteilten Liebe aus dem bombastischen Filmmusical des Jahres 2001.

Bei "Wild Dirty Dances and more" erwartet die Zuschauer ein Feuerwerk der Sinne.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Kurbetrieb Willingen, Tel. 05632/969430, und bei der Tourist-Information Willingen, Tel. 05632/401180. Der Preis liegt je nach Kategorie zwischen 22 und 26 Euro, Kinder bis einschließlich 16 Jahre zahlen jeweils die Hälfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare