Sauerland würdig vertreten

Der Willinger DJ Roberto Iuliucci alias 'Neapoliss' ist inzwischen ein echter Profi an den Mischpulten.

Seine Hartnäckigkeit besiegte am Ende die Zweifel: Der Willinger DJ Roberto Iuliucci alias "Neapoliss" gewann den "House Avenew New Face Contest" im Sudhaus in Unna.

"Bis zum Ende dachte ich, dass ich keine große Chance habe. Trotzdem gab ich natürlich mein Bestes", sagt der gebürtige Italiener. Bis eine halbe Stunde vor dem Schluss der Abstimmung durch das feierwütige Publikum war Iuliucci noch Zweitplatzierter. Am Ende besiegte er einen DJ aus Unna mit einem knappen Vorsprung von vier Stimmen: "Das hätte ich nie gedacht. Ich wollte schon gehen, weil nur noch wenige Gäste da waren, die abstimmen konnten."

Seit nunmehr sieben Jahren steht der DJ hinter den Mischpulten. Professionalisiert hat er sein Hobby vor etwa drei Jahren. "Es gibt so viele Leute, die Talent haben. Aber viele strengen sich nicht an und geben einfach auf", sagt Iuliucci.

Ihm allerdings sei es egal, ob er vor zehn oder 200 Menschen steht. Hauptsache, er und sein Publikum haben Spaß. Deshalb strenge er sich bei jedem Auftritt an. Vor den 250 Zuschauern in Unna war ihm der Sieg deshalb gar nicht das Wichtigste, dennoch eine tolle Bestätigung: "Mir ging es in erster Linie nicht darum, unbedingt zu gewinnen. Ich wollte den Leuten einfach nur meine Liebe zur elektronischen Musik zeigen und das Sauerland würdig vertreten."

Für den Wettbewerb bewarben sich etwa 40 bis 50 Teilnehmer. Auf einer Internetseite des Contests wurde daraufhin ein Online-Voting ausgeführt, bei dem Besucher der Seite für die Mixtapes der Bewerber abstimmen konnten. Sechs sind in die Endrunde gekommen, darunter Roberto Iulliucci: "Schon da dachte ich, dass die DJs im Finale stehen, die die meisten Bekannten haben. Da war ich überrascht, dass ich überhaupt weitergekommen bin."

"Neapoliss" legt bei "Ruhr in Love" auf

Für den 22-Jährigen läuft es zurzeit richtig gut: Durch seinen Gewinn beim Contest strich er einige neue Buchungen ein. Zuerst wird er im Dortmunder Club "Nightrooms" auflegen. Auch der Veranstalter des Contests war sehr zufrieden und hat ihn für das "Sudhaus" weiterhin im Auge.

"Außerdem darf ich bei ,Ruhr in Love' dabei sein", ergänzt Iuliucci. Zudem erwartet er eine Zusage von einem Club in Österreich. Eine Party zum Dank für seine Stammfans in Willingen hat er schon geschmissen, "doch einer Person möchte ich nochmal besonders danken: Ohne meinen besten Freund Carmelo wäre ich nicht so weit gekommen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare