Sieben Titelträger

Die Sportler des SC Willingen strahlten bei den Offenen Hessischen Waldlaufmeisterschaften in Retterode mit der Sonne um die Wette. Bei herrlichen Laufbedingungen schafften die 25 Aktiven aus dem Upland insgesamt zwölf Podestplätze und stellten sieben neue Hessenmeister unter den 108 Startern.

Bei den Schülern neun schickte der SC Willingen Marco von der Heide über die 1,5 Kilometer-Schleife ins Rennen, der mit Zeiten von 10:17 Minuten den Platz drei belegte. Ganz oben auf dem Podest ließen sich bei den Schülerinnen und Schülern zehn ebenfalls über 1500 Meter Theresa Leipold (8:29 Minuten) und Jan Lohschmidt (8:03) feiern.

Über drei Kilometer ging es für die Schüler zwölf auf die Strecke. Auch hier feierte der SC Willingen durch Jannik Diaz (14:23) und Philipp Rehbein (14:49) einen Doppelsieg. Auch bei den Schülerinnen zwölf dominierten die Talente des Ski-Clubs das Teilnehmerfeld, denn das Siegerpodium war ausschließlich mit Willinger Sportlerinnen bestückt. Erste über drei Kilometer wurde Celina Virnich (15:42), Zweite Lisa von der Heide (15:55), Dritte Sophie Leipold (16:32).

Ebenfalls nicht zu halten war der Willinger Sven Lohschmidt über die 3000-Meter-Distanz bei den Schülern 13. Seine Siegerzeit lautete 14:10 Minuten. Ein weiterer Hessenmeister aus SCW-Reihen ist Julian Schober, der den Wettkampf über drei Kilometer bei den Schülern 14 in einer Zeit von 14:18 Minuten mit 23 Sekunden Vorsprung gewann. Maike Homrighausen (15:29) holte über drei Kilometer bei den Schülerinnen 14 die Platzierungen drei.

Das gute Abschneiden der Willinger perfekt machte Janine Becker bei den Schülerinnen 15. Über drei Kilometer lag sie nach 15:06 Minuten deutlich vorn und holte ein weitere Hessenmeisterschaft. Dritte wurde Patricia Buth (17:47) vom SCW.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare