Skiclub auf Tour

Mit einem Glückwunsch-Transparent feierte die SCW-Wandergruppe den deutschen Meistertitel von Vereinskameradin Nadine Horchler im Biathlon.

35 Wanderfreunde versammelten sich zum Start der Herbstwanderung des Skiclubs Willingen.

Die Stimmung war, schon wegen des schönen Wetters, von Beginn an prima. Vor allem freute sich die Ski-Club-Familie sehr über den deutschen Meistertitel von Nadine Horchler, die im Biathlon-Einzellauf in Oberhof ganz oben auf dem Podium stand. Um sie zu feiern, hatte die Wandergruppe ein Glückwunsch-Transparent vorbereitet.

Vom Willinger Kurgarten-Treff führte die Strecke über die Stationen Lagunenbad, Stryckteich, Café Paradies, Kilians Hütte zur Mittelstation Titmaringhäuser Höhe, wo zur zünftigen Stärkung eine Erbsensuppe und Getränke gereicht wurden. Dann ging es weiter über das Gipfelkreuz Pön zum Hotel Berghof in Usseln, Endstation der Wanderung. Beim abschließenden gemütlichen Beisammensein wuchs die SCW-Gruppe auf 50 Personen an. Besonders die Kinder kamen hier beim Toben auf ihre Kosten.

Als dann noch die Nachricht kam, dass Nadine Horchler zum Abschluss der Biathlon-Tage von Oberhof hinter der Lokalmatadorin Andrea Henkel im Massenstart über 12,5 Kilometer den zweiten Platz belegt und damit die Silbermedaille für den Ski-Club gewonnen hatte, war die Freude riesengroß. Mit dieser abermaligen hervorragenden Platzierung hat sich Horchler erstklassige Karten für einen möglichen Start zum Weltcup-Auftakt im kommenden Winter geholt. Da durften einige Glückwunsch-SMS an die Vorzeigeathletin aus dem Kreis der Herbstwanderer natürlich nicht fehlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare