1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Willingen

Skisprung-Weltcup in Willingen: Programm, Tickets und Anreise

Erstellt:

Von: Stefanie Nöcker

Kommentare

Nach den beiden „Geisterspringen“ in den Jahren 2021 und 2022 dürfen jetzt wieder Zuschauer beim Skisprung-Weltcup dabei sein.
Nach den beiden „Geisterspringen“ in den Jahren 2021 und 2022 dürfen jetzt wieder Zuschauer beim Skisprung-Weltcup dabei sein. © SC Willingen

Der Skisprung-Weltcup findet vom 3. bis 5. Februar in Willingen statt. Es gibt noch Tickets. Alle wichtigen Infos zu der Veranstaltung gibt es hier.

Willingen – Auf die Piste, fertig, los heißt es von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Februar, in Willingen. Denn dann findet der Skisprung-Weltcup an der Mühlenkopfschanze statt. Die Bedingungen könnten aktuell nicht besser sein – „dem Wettergott sei Dank“, sagt Dieter Schütz, Weltcup-Pressechef des Ski-Clubs Willingen, im Gespräch mit sauerlandkurier.de.

Was?Skisprung-Weltcup
Wo?Willingen
Wann?3. bis 5. Februar

Der Weltverband FIS und der Deutsche Skiverband (DSV) gaben in dieser Woche bei der üblichen Schneekontrolle endgültig grünes Licht für die Veranstaltung.

Skisprung-Weltcup in Willingen: Zuschauer „sind beim Livesport das Salz in der Suppe“

Nach den beiden „Geisterspringen“ in den Jahren 2021 und 2022 dürfen jetzt wieder Zuschauer dabei sein, sehr viele auch aus Nordrhein-Westfalen. „Das ist beim Livesport das Salz in der Suppe. Sowohl für die Athleten als auch für die Fans selbst“, sagt Dieter Schütz. „Die echten Fans lechzen danach, die Sportler endlich wieder anfeuern zu können. Und wir freuen uns natürlich, dass wir richtig Stimmung an der Schanze haben werden.“

Fest steht: Die Fans können es kaum erwarten. Der Weltcup-Samstag ist nahezu ausverkauft. „Wer am Samstag noch dabei sein möchte, sollte sich wirklich sputen“, rät Dieter Schütz. 23.500 Skisprung-Fans am Samstag in der Arena bedeuten einen Weltrekord im Frauen-Weltcup. „Wir haben in diesem Jahr zum zweiten Mal die Frauen dabei. Sie haben beim letzten Mal bewiesen, dass sie große Weiten erreichen“, erläutert Schütz. Doch vor so vielen Zuschauern sind die weltbesten Skispringerinnen noch nie gesprungen und auch für die männlichen Topathleten ist diese Kulisse nicht alltäglich.

Skisprung-Weltcup in Willingen: Über 100 Sportler aus 20 Nationen zu Gast

Insgesamt werden über 100 Sportler aus 20 Nationen an der Mühlenkopfschanze zu Gast sein und ihr Können unter Beweis stellen – ebenfalls ein Rekord. „Wir gehen davon aus, dass die komplette Weltelite am Start sein wird“, berichtet der Weltcup-Pressechef. „Und wir haben mal ein wenig gerechnet: Es gibt bei keinem Weltcup so viele Sprünge an einem Wochenende zu sehen, wie bei uns in Willingen. Es werden über 1000 sein“, verspricht Schütz. Mehr Skispringen geht also nicht...

Davon können sich die Fans dann am Wochenende selbst überzeugen:

Skisprung-Weltcup in Willingen: Freitag, 3. Februar

Am Freitag, 3. Februar, öffnen die Stadiontore ab 9.30 Uhr. Es folgen die Trainings und Qualifikationen der Athleten sowie ein Mixed-Weltcup für Damen und Herren. Die Eröffnungsfeier am Mühlenkopf mit der Vorstellung der Nationen durch Stadionsprecher Gunnar Puk vom SC Willingen und Radiomoderator Jürgen Bangert und seinem DJ startet um 19.45 Uhr.

Skisprung-Weltcup in Willingen: Samstag, 4. Februar

Am Samstag, 4. Februar, geht es ab 11 Uhr los. Der Tag ist ausgefüllt mit den Einzel-Weltcups der Damen und Herren, wobei die Siegerehrung jeweils unmittelbar im Anschluss an den Wettkampf erfolgen wird.

Skisprung-Weltcup in Willingen: Sonntag, 5. Februar

Am Sonntag, 5. Februar, wird das Stadion „an der größten Großschanze der Welt“ um 10 Uhr geöffnet. Nach Qualifikation und Einzel-Weltcup der Damen folgen die gleichen Wettbewerbe für die Herren. Auch hier gibt es die feierliche Siegerehrung unmittelbar nach dem Ende der Konkurrenz.

Skisprung-Weltcup in Willingen: Wie reisen Besucher an?

Übrigens: Der Ski-Club Willingen empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln – die Eintrittskarten für den Weltcup berechtigen zur Nutzung der zweiten Klasse im Westfalentarif. Busse und Bahnen fahren bis zum Bahnhof Stryck, von dort aus sind es nur rund 800 Meter bis zur Schanze.

Eintrittskarten

Am Freitag und Sonntag wird es noch Tickets an der Tageskasse geben. Der Samstag ist nahezu ausverkauft; einige Restkarten gibt es noch bei Eventim. Interessierte können Karten auch in der Geschäftsstelle des Ski-Clubs Willingen (direkt an der Mühlenkopfschanze) abholen.

Zwei Bauprojekte in Willingen wurden nach längerer Zeit wieder diskutiert: Am Stryck-Park gibt es gute Nachrichten, in Sachen „Fun Arena“ eher nicht.

Auch interessant

Kommentare