Spannung vor Springen

Martin Schmitt gehört zum vorläufigen Aufgebot des Deutschen Skiverbandes für die FIS-Team-Tour von Freitag, 10. Februar, bis Sonntag, 19. Februar, mit den drei Stationen Willingen, Klingenthal und Oberstdorf.

Bundestrainer Werner Schuster hat neben den Vorspringern Severin Freund und Richard Freitag auch die Skispringer Andreas Wank, Maximilian Mechler, Michael Neumayer, Stephan Hocke, Felix Schoft, Pascal Bodmer und Danny Queck in sein Aufgebot genommen.

Der Schnee kommt aus der Skihalle in Neuss an die Mühlenkopfschanze. Seit Donnerstag werden die Muldenkipper mit Schnee beladen. Start: An der Skihalle 1 in Neuss. Ziel: Zur Mühlenkopfschanze 1 in Willingen. 196 Kilometer sind zurück zu legen, wofür die im Pendelverkehr und Schichtbetrieb eingesetzten acht Transportfahrzeuge je rund vier Stunden benötigen. Nach der Rückkehr wird das Fahrzeug an den nächsten Fahrer übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare