"Wir haben es satt!"

Upländer Bauernmolkerei beteiligt sich an Demo in Berlin

Die Upländer Bauernmolkerei hat sich mit einem Traktor an der Demonstration "Wir haben es satt!" beteiligt.

Willingen/Berlin. Die Upländer Bauernmolkerei hat sich an der Demonstration „Wir haben es satt!“ in Berlin beteiligt und sich damit für gesundes Essen, bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und fairen Handel stark gemacht. 

Bei der Landwirtschaftsmesse, der "Internationalen Grünen Woche", haben am vergangenen Samstag nach Angaben des Veranstalters in Berlin 18.000 Menschen für eine Wende in der Landwirtschaftspolitik demonstriert. Unter dem Motto „Agrarkonzerne, Finger weg von unserem Essen!“ wurde die Großdemonstration von 130 Traktoren der Bauern aus dem gesamten Bundesgebiet angeführt.

Auch Milchbauern aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg haben sich auf den Weg gemacht, um gemeinsam für eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft und fairen Handel auf die Straße zu gehen. Ein breites Bündnis aus Umwelt-, Tierschutz- und Agrarverbänden hatte zur „Wir haben es satt!“-Demo aufgerufen.

Die Upländer Bauernmolkerei unterstützte auch in diesem Jahr die Demo aus Solidarität zu den konventionellen Bauern, die seit Monaten unter den niedrigen Milchpreisen leiden. Schoko- und Vanillemilch der Upländer Bauernmolkerei wurde von den Milchbauern an die Demonstranten verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare