66-jähriger kam auf der Bundesstraße mit seinem Ford von der Fahrbahn ab

Willingen: Autofahrer bei Unfall verletzt

+
Unfall auf der B 251: Der 66-jährige Fahrer überschlug sich mit seinem Ford zwischen Willingen und Usseln.

Willingen. Mit seinem Ford von der Fahrbahn abgekommen, ist am Freitagnachmittag ein 66-jähriger Mann aus Willingen. Die Unfallursache steht noch nicht fest.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, befuhr der Willinger mit seinem Wagen die Bundesstraße 251 von Usseln in Fahrtrichtung Willingen. Auf gerader Strecke kam das Auto von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer alarmierten umgehend über den Notruf 112 die Leitstelle, sodass die Willinger Feuerwehr um 16.21 Uhr ausrückte. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte vor Ort. Da es zunächst hieß, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, wurde der Gerätewagen mit dem Schneidwerkzeug mitgeführt. An der Unfallstelle eingetroffen, konnte Einsatzleiter Jürgen Querl aber Entwarnung geben. Dem 66-Jährigen war es gelungen, unterstützt von den Ersthelfern, seinen Wagen selbst zu verlassen.

Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Briloner Krankenhaus transportiert. Am Ford entstand Totalschaden.  112-magazin.de

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion