SC Willingen dominierte

Etwa 50 Skilangläufer gingen beim ersten nordischen Wettkampf 2010 in der EWF-Biathlon-Arena auf dem Roth zwischen Usseln und Willingen in den Klassen Schüler 8 bis Senioren Herren 61 an den Start. Der Skiclub Willingen stellte einen Großteil der Teilnehmer. So war es nicht verwunderlich, dass die Nachwuchssportler dieses Vereines in vielen Klassen als Sieger und Streckenschnellste ins Ziel liefen.

Ausrichter der offenen nordischen Bezirksmeisterschaft war der Skiclub Usseln. Über 800 Meter siegte Marco von der Heide, SC Willingen, mit 3.39 Minuten als Streckenschnellster in der klassischen Stilart. Ebenfalls mit Streckenbestzeit legte seine Vereinskameradin Lilly-Sophie Rehbein in 3.56 Minuten die gleiche Strecke zurück.

Jan Lohschmidt, Schüler 10, überzeugte über 1600 Meter, und erreichte als Streckenschnellster nach 6.16 Minuten das Ziel in der klassischen Stilart. Bei den Schülerinnen 10 gewann mit sehr deutlichem Vorsprung Theresa Leipold mit 6.50 Minuten. Damit war sie Zweitschnellste insgesamt im klassischen Stil über diese Distanz. Ab der Schülerklasse 12 männlich und weiblich wurde die 1600-Meter-Strecke in der Freistilart gelaufen. Bei den Schülerinnen setzte sich auch hier mit Sophie Leipold, 5.37 Minuten, als Streckenschnellste mit deutlichem Vorsprung eine Sportlerin des SC Willingen durch. In der Schülerklasse S 12 war die Streckenbestzeit 5.12 Minuten von Philip Rehbein keine große Überraschung. Bereits seit dem vergangenen Winter dominiert er die nordischen Wettkämpfe in beiden Skiverbänden.

In der älteren Wettkampfklasse fielen die Teilnehmerfelder kleiner aus. Einen spannenden Zweikampf boten sich in der Schülerinnenklasse 13 Sophie Küpper, SK Wunderthausen, und Lisa Stremme über die 2400-Meter-Distanz. Dabei trug die Sportlerin aus Westfalen mit einer Sekunde Vorsprung als Streckenschnellste in 7.46 Minuten gegenüber 7.47 Minuten von Lisa Stremme den Sieg davon. Bei den Schülern 13 kam Sven Lohschmidt mit 8.05 Minuten als Zweitschnellster hinter Jannik Knoche, SK Wunderthausen, als Streckenschnellsten ins Ziel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare