Sportsgeist entzündet

Die Winterspiele „Special Olympics“ starten in Willingen

+
Kinder des Skiclub Willingen zählen mit denrund 2.000 Gästen den Countdown zum Start der emotionalen Eröffnungsfeier der Special Olympics in Willingen herunter.

Willingen. Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ eröffnete im Beisein von Hessens Innen- und Sportminister Peter Beuth und der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Verena Bentele, die Bundestags-Vizepräsidentin Ulla Schmidt die Special Olympics Willingen 2017.

Ausschlaggebend für die Wahl des Veranstaltungsortes für die Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung war unter anderem das große Engagement von Bürgermeister Thomas Trachte: „Ich war von diesem Event sofort angetan. Die Special Olympics stehen uns gut zu Gesicht.“ Dr. Bernhard Conrads, Präsident des Organisationskomitees und Erster Vizepräsident von Special Olympics Deutschland (SOD), war als Hesse ebenfalls Feuer und Flamme für den Austragungsort Willingen. „Es war die absolut richtige Entscheidung. Wir wurden von einer Weller der Hilfsbereitschaft überrollt“, lobte Conrads.

Trotz des Wärmeeinbruchs sind die Spiele gesichert, lediglich einige wenige Langlauf-Disziplinen mussten entfallen. „Eine Schneegarantie haben wir nirgendwo“, bestätigte Christiane Krajewski, SOD Präsidentin. Mehr als 2.800 Teilnehmer, darunter über 330 Betreuer, 200 Familienangehörige, 500 freiwillige Helfer und mehr als 700 Athleten, 950 Tagesteilnehmer am wettbewerbsfreien Angebot und 630 Tagesteilnehmer am Fanprojekt sind noch bis Donnerstag an den Spielen beteiligt. Es werden Wettkämpfe in den Sportarten Eisschnell- und Eiskunstlauf in der Eissporthalle, der Mannschaftssport Floorball in der Turnhalle der Uplandschule, Schneeschuhlauf an der Mühlenkopfschanze, Ski Alpin und Snowboard am Ettelsberg und Ski Langlauf in der EWF-Biathlon-Arena ausgetragen.

Mit einem Countdown, gestartet von zehn Kindern des Skiclub Willingen, begann die feierliche Eröffnungsfeier mit ihrem bunten Programm am Montagabend an der Mühlenkopfschanze. Das offizielle Zeremoniell erzeugte bei den mehr als 2.000 Gästen Gänsehautfeeling. Nach dem Vortrag des eigens komponierten Titel „Die Gewinner“ von Opern- und Musicalstar Anna Maria Kaufmann, Botschafterin von Special Olympics, trugen Svenja Schwarz (Athletensprecherin), Anastasia Carastergiou (Unified-Partner), Raphael Stäbler (Koordinator Snowboard), Frank Busemann (SOD Botschafter), Reinhard Schäfer (Kampfrichter Ski Alpin) und Herbert Köhler (Healty Athletes) die Special Olympics Fahne die Mühlenkopfschanze herunter. Die Gesichter der Winterspiele Svenja Schwarz (Athletensprecherin Hessen), Kathrin Werthmüller (Ski Alpin) und Ralf Wilke (Ski Langlauf) entzünden das Feuer der Special Olymipcs Willingen 2017.

Eröffnungsfeier der Special Olympics

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare