1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

100 Jahre Feuerwehr Züschen

Erstellt:

Von: Julia Kleinsorge

Kommentare

Die Feuerwehr Züschen freut sich zum 100-jährigen Bestehen auf eine schöne Jubiläumsfeier am kommenden Samstag, 4. Juni, mit vielen Gästen.
Die Feuerwehr Züschen freut sich zum 100-jährigen Bestehen auf eine schöne Jubiläumsfeier am kommenden Samstag, 4. Juni, mit vielen Gästen. © Feuerwehr Züschen

Was im Jahr 1922 von 16 Männern aus Züschen gegründet wurde, hat sich bis heute zu einer Truppe von einer Feuerwehrfrau und 51 Feuerwehrmännern sowie einer Jugendfeuerwehr mit 13 Jugendlichen entwickelt. Seit 100 Jahren gibt es den Löschzug Züschen. Dieses Jubiläum soll am Pfingstsamstag im Rahmen des Stadtfeuerwehrtages der Stadt Winterberg gebührend gefeiert werden.

Züschen - Um mal wieder richtig sattelfest zu sein, was die Geschichte der Feuerwehr angeht, haben drei Mitglieder der Feuerwehr das Hallenberger Stadtarchiv besucht und uralte Akten gewälzt. Ein genaues Gründungsdatum konnte nicht festgestellt werden, aber zum Gründungsjahr gab es eindeutige Aufzeichnungen. Zu den offiziellen Anfangszeiten rückten die Feuerwehrleute mit einer Handdruckspritze zu den Bränden aus. Das historische Vehikel ist noch heute erhalten und im Besitz der Löschgruppe. Seitdem hat sich natürlich viel getan. Kurz vor Weihnachten 2021 konnten die Züschener das neue Löschfahrzeug LF 10 mit großem Bahnhof in Empfang nehmen. Seitdem war es schon etliche Male im Einsatz. In den nächsten Monaten wird sich noch einiges tun. Die „Alte Schule“ ist die längste Zeit das Zuhause der Feuerwehr gewesen. Noch in diesem Jahr erfolgt der Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in der Dechant-Dobbener-Straße.

Die Geselligkeit soll in der Löschgruppe auch nicht zu kurz kommen. Ein 100. Geburtstag ist da ein gebührender Anlass. Am Samstag, 4. Juni, beginnt der Stadtfeuerwehrtag zunächst um 15.30 Uhr mit dem offiziellen Programm am Feuerwehrhaus. Die eingeladenen anderen Löschgruppen und Gäste werden dort empfangen und es geht gemeinsam mit einem Festmarsch zur Schützenhalle. Zum Gedenken an die verstorbenen Kameradeninnen und Kameraden findet um 16 Uhr die Kranzniederlegung während des Festzuges am Ehrenmal bei der Kirche statt. Im Anschluss an den Festzug und die Grußworte präsentieren die Wehrleute des Löschzuges einen Rückblick auf die vergangenen 100 Jahre Feuerwehr in Züschen.

Ab 19.30 Uhr sind alle Einheimischen, Gäste, Förderer und Freunde in die Schützenhalle eingeladen. Der Eintritt ist frei. Mit der Band „Musik Mix“ ist mit Livemusik gute Stimmung garantiert. Neben der klassischen sauerländer Verpflegung wird es bereits ab den frühen Abendstunden „anheizende“ Cocktails in der Bar geben.

Für alle Interessierten gibt es am Abend noch eine kleine Ausstellung mit Diashow und historischen Gerätschaften.

Auch interessant

Kommentare