Basalt AG lädt zu „Tag der Bürgerinformation“ ein

Steinbruch in Silbach soll erweitert werden

+
Eine Luftaufnahme des Steinbruchs.

Silbach. Die Basalt AG möchte die Bürger mit einem „Tag der Bürgerinformation“ am Sonntag, 7. Mai, über die geplante Erweiterung des Steinbruchs Silbach auf dem Laufenden halten.

Die Bergisch-Westerwälder Hartsteinwerke, Zweigniederlassung der Basalt AG, betreibt in Silbach einen Steinbruch zur Gewinnung von Diabas. Da die bisher genehmigten Flächen in einigen Jahren ausgesteint sein werden, plant die Basalt AG zur Sicherung des Standortes für weitere rund 30 Jahre die Gewinnungsfläche um 10,8 Hektar in östliche Richtung zu erweitern und parallel dazu die Fläche zur Lagerung von Abraum um 3,7 Hektar zu vergrößern. Die Abbaumenge und damit die Verkehrsbewegungen ändern sich dabei nicht. In den vergangenen Jahren wurden umfangreiche Untersuchungen zum Beispiel zum Wasserhaushalt des Moorgebietes „In der Strei“ ausgeführt und Lösungen für die sonstigen mit der Erweiterung verbundenen Aufgabenstellungen erarbeitet, zum Beispiel für die Beschaffung von Ersatzwasser für die Wasserfassung „Fuchshol“. Mittlerweile liegen die wesentlichen Ergebnisse vor, sodass nun – bevor der Antrag im Laufe des Jahres beim Hochsauerlandkreis offiziell eingereicht wird – der Zeitpunkt gekommen ist, die Planungen der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Basalt AG lädt alle Interessierten für Sonntag, 7. Mai, zu einem „Tag der Bürgerinformation“ von 11 bis 17 Uhr in den Steinbruch Silbach ein. Um 12 und um 15 Uhr werden Führungen durch den Betrieb angeboten und die Erweiterungsplanungen mit einem Folienvortrag erläutert. Dabei und zwischendurch können Fragen gestellt und Diskussionen geführt werden. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare