1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Biathlon "auf Schalke"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die deutsche Hoffnung bei den männlichen Biathleten: Michael Greis ist 'auf Schalke' einer der großen Favoriten.
Die deutsche Hoffnung bei den männlichen Biathleten: Michael Greis ist 'auf Schalke' einer der großen Favoriten.

Biathlon ist der Publikumsliebling unter den Wintersportarten: die Kombination aus Langlauf und Schießen, Massenstarts, Verfolgungsjagden, Staffel, Sprint und ständigen Positionswechsel bietet Spannung bis zum Schluss und unvergleichliche Partystimmung bei den Zuschauern; so auch der alljährliche "Biathlon auf Schalke", bei dem in diesem Jahr auch die Ferienwelt Winterberg mit dabei ist.

Als offizieller Tourismus-Partner der zehnten Odlo-Biathlon-World-Team-Challenge am morgigen Donnerstag, 29. Dezember, in der Gelsenkirchener Veltins-Arena nutzt die Winterberg Wirtschaft und Touristik GmbH (WTW) die Veranstaltung zur Präsentation der Region. Die Ferienwelt wirbt in der Veranstaltungszeitung mit Anzeige und Redaktion und erhofft sich, auf diese Weise Winterberg als Wintersportort weiter bekannt zu machen. Auch im Rahmen des Internetauftritts www.biathlon-aufschalke.de tritt Winterberg als Sponsor auf.

Event als Plattform zur Präsentation

Lauter Biathlonfans bevölkern das Gelände "auf Schalke", die daran interessiert sein könnten, die Sportart im Leistungsstützpunkt Winterberg selbst einmal auszuprobieren. Für die Selbstdarstellung wird der Event daher als nahezu ideal eingeschätzt.

In drei 30-Sekunden-Spots, die im Arena-TV der Biathlon-Challenge über Videowürfel und -wände flimmern, zeigt die Ferienwelt ihre Vorzüge live vor 50.000 Zuschauern. Die Clips laden die Zuschauer auf einen kleinen Streifzug quer durch die Winterwelt ein. Bandenwerbung zieht weitere Blicke auf sich.

Im Gegenzug präsentiert die Ferienwelt Winterberg den Event im Schaufenster der Tourist-Information, auf www.winterberg.de sowie auf Plakaten in der Region.

Auch die Winterausgabe der Ferienzeitung hat der Veranstaltung einen Artikel gewidmet. Die Kooperation hat einen medialen Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare