Ursache unklar

Schwerer Unfall im Bikepark: Mann (46) bei Sturz schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall im Bikepark in Winterberg wurde ein Mann schwer verletzt. Er stürzte bei einer Abfahrt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
+
Bei einem Unfall im Bikepark in Winterberg wurde ein Mann schwer verletzt. Er stürzte bei einer Abfahrt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Symbolfoto)

Schwerer Unfall am Freitagnachmittag in Winterberg: Ein 46-jähriger Radfahrer stürzte im Bikepark und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Winterberg - Der Unfall passierte nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 16.50 Uhr im Bikepark in Winterberg. Die Anlage am Kapperundweg hatte erst vor wenigen Tagen zum ersten Mal nach dem Lockdown geöffnet.

Ein 46-jähriger Mann aus Saarburg-Kell (Rheinland-Pfalz) stürzte im Verlauf einer Abfahrt und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Ursache für seinen schweren Unfall ist laut Polizei noch unklar.

Unfall im Bikepark Winterberg: Mann schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Nach der ersten medizinischen Versorgung an der Unfallstelle im Bikepark forderte der Notarzt aufgrund der Verletzungen des 46-Jährigen einen Rettungshubschrauber an. Damit wurde der Mann schließlich in eine Unfallklinik geflogen.

Am Wochenende gab es einen weiteren Einsatz der Luftrettung im Sauerland: Auf der „Rennstrecke“ (L776) bei Nuttlar kam ein Motorradfahrer von der Straße ab und stürzte. Der 21-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Im vergangenen Sommer hatte es im Bikepark in Winterberg mehrere schwere Stürze gegeben, nach denen zum Teil auch die Luftrettung im Einsatz war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare