Parteitag am Donnerstag

Bürgermeisterwahl in Winterberg: SPD schickt diese Frau ins Rennen

+
Anja Licher-Stahlschmidt erhielt nach ihrer Nominierung einen Blumenstrauß.

Winterberg - Die SPD Winterberg wird bei der Kommunalwahl 2020 erstmals eine Frau als Bürgermeisterkandidatin ins Rennen Schicken: Auf ihrem Parteitag am Donnerstag wählten die Sozialdemokraten mit 26 Ja-Stimmen und einer Enthaltung Anja Licher-Stahlschmidt zu ihrer Spitzenkandidatin.

Die 44-Jährige bildet gemeinsam mit Jörg Burmann seit Januar die Doppelspitze des SPD-Ortsvereins. Mit der Absicht, Dinge vor Ort zu gestalten und soziale Ziele umzusetzen, fiel für Licher-Stahlschmidt nach der letzten Bundestagswahl die Entscheidung, sich aktiv zu engagieren. 

"Mit mir als eurer Kandidatin für das Bürgermeisteramt wird Winterberg menschlicher. Ich werde mit einem ganz neuen Blick auf die Verwaltung und somit auf die soziale Unternehmung Winterberg schauen. Ich stehe für einen respektvollen Umgang miteinander und behalte unsere sozialen Ziele fest im Blick", sieht die Vorsitzende ihre Aufgabe in Winterberg.

Der SPD-Ortsverein Winterberg freut sich jetzt auf einen spannenden Wahlkampf zur NRW-Kommunalwahl am 13. September 2020. 

Erst am Dienstag hatte der SPD-Unterbezirk HSK in Meschede-Berge seinen Kandidaten für die Wahl zum Landrat aufgestellt: Mit 86 Prozent der Stimmen wählten die Sozialdemokraten Reinhard Brüggemann aus Eversberg zum Herausforderer von Amtsinhaber Dr. Karl Schneider.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare