Narren feiern Höhepunkte der Session

Bunt, bunter, Karneval in Hallenberg, Eslohe, Medebach, Schmallenberg und Winterberg

Lego, Affe, Starbucks-Becher: In Oberschledorn feiern sie alle gemeinsam.

Hallenberg/Eslohe/Medebach/Schmallenberg/Winterberg. Nur Köln kann Karneval?! Von wegen! An diesem verrückten Karnevalswochenende und selbstredend am Rosenmontag zeigen die Jecken aus dem Sauerland, dass sie (mindestens) ebenso gut feiern, singen, schunkeln und tanzen können wie die Narren am Rhein. Eine kleine Übersicht.

Die Lieser machen den Anfang – schon heute um 13.31 Uhr beginnt der große Karnevalsumzug, der ab der Schützenhalle durch den Ort zieht. Eine Pause legen die Karnevalisten in der Ortsmitte ein, bei der die Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Kronauge an das Dreigestirn vollzogen wird. Anschließend findet eine große Karnevalsparty in der Schützenhalle statt.

Feiern auf der Straße, Tischen und Bänken 

Am morgigen Sonntag geht die Post ab beim Karnevalsumzug in „Kleinmünster“ Niederberndorf. Ab 14.11 Uhr schlängeln sich wieder kreative Motivwagen und bunte Fußgruppen durch tausende Jecken am Straßenrand. Im Anschluss bringen kostenlose Shuttlebusse alle Feierwütigen zur Party in der Schützenhalle Berghausen. 

Ebenfalls morgen, am Tulpensonntag, präsentieren die Karnevalisten aus Oberschledorn ihre bunten Kostüme. Um 14.01 Uhr versammeln sich die Teilnehmer am Feuerwehrhaus, um unter Mitwirkung des Prinzenpaares Thomas II. und Edith I. den Sessionshöhepunkt des größten Grafschaftortes zu feiern. Dann steht dem närrischen Treiben auf den Straßen nichts mehr im Wege. Im direkten Anschluss findet in der Schützenhalle die große Karnevalsparty unter Mitwirkung der Band „Let‘s dance“ aus Lüdenscheid statt. 

„Bunt un Jeck“ lautet das Motto am Sonntag wieder beim CCV in Cobbenrode. Die Kindersitzung startet ab 15.11 Uhr mit einem großen Programm, ehe die großen Jecken mit der Party ab 19.33 Uhr in den Rosenmontag starten. Der 44. Rosenmontagszug setzt sich dann um 14.11 Uhr in Bewegung – mit bunten Motivwagen und mehr als 50 Fußgruppen. Anschließend geht es in die Schützenhalle zur großen Party mit der Band „Hitmix“ und den CCV-Djs. 

Buntes Treiben endet oft in Party

„So lang in unserm Tale“ klingt es wie aus einer Kehle schon heute beim großen Karnevalsabend in der Schützenhalle Züschen. Ab 18 Uhr können sich die Narren die besten Plätze sichern – um 19.11 Uhr ertönt die Fanfare zur Eröffnung. Damit nicht genug: Die Aktiven müssen für den Rosenmontagsumzug früh wieder auf den Beinen sein. Der Lindwurm startet diesmal bereits um 13.11 Uhr am alten Bahnhof. Schon ab 12 Uhr wird die Züscher Karnevalsmeile in der Ortsmitte eröffnet. Anschließend werden die Jecken wieder auf Tischen und Bänken in der Schützenhalle schunkeln. 

Lustige Motivwagen rollen am Rosenmontag auch wieder durch die Cobbenroder Straßen.

Bereits zum 20. Mal dürfen sich Karnevalisten auf den Rosenmontagszug in Reiste freuen. Auch hier wird es wieder bunt, wenn zahlreiche Wagen und verkleidete Gestalten ab 14.11 Uhr durch die Straßen ziehen. Bei der anschließenden Party in der Schützenhalle wartet unter anderem ein Auftritt von Deutschlands Helene-Fischer-Double Nr. 1, Victoria, auf die Gäste. Zum ersten Mal bietet der Karnevalsverein PuLau eine Ü30-Lounge im Reister Keller an. 

Und auch das Stadtgebiet Medebach lässt sich nicht lange bitten, wenn es um Karneval geht. In Medelon steht der Höhepunkt der Session mit dem großen Rosenmontagsumzug bevor. Los geht‘s um 14.31 Uhr in der Ortsmitte. Erstmals erhalten die Zuschauer während des Zuges lustige Infos zu den einzelnen Fußgruppen und Wagen. Als Abschluss des bunten Treibens erreicht der Rosenmontagszug nach mehr als zwei Stunden die Schützenhalle. Hier findet der große Faschingsball mit der Band „Magic-Flair“ statt. 

Medebach selbst wartet mit einem großen Rosenmontagszug, der um 14.11 Uhr am Kolpinghaus startet, auf. Dann ziehen etliche Motivwagen, Musikkapellen sowie viele bunte Fußgruppen durch die Stadt zum Sturm auf das Rathaus. Beim anschließenden Narren-Ball in der Schützenhalle findet die Session spät in der Nacht ihren Abschluss. Samstag um 20.01 Uhr gibt es als Neuheit in Medebach obendrauf eine Party-Sitzung mit Mallorca-DJ Michael Jansen.

Bereits Samstag ist ein Feiertag für Jecken 

Sowieso ist der Samstag bereits ein Feiertag für alle Jecken im Hochsauerland. Große Prunksitzungen finden auch statt in Bödefeld (19.31 Uhr), Bracht (19.33 Uhr), Bremke (ab 19.11 Uhr), jeweils in der Schützenhalle, sowie in der Silbacher Schützenhalle (19.11 Uhr) und im Kolpinghaus Siedlinghausen (19.11 Uhr). Dorlar lädt ab 19.11 Uhr zum Schlagerkarneval mit Preismaskenball in die Schützenhalle ein. In Bracht stehen morgen ab 15 Uhr die kleinen Karnevalsstars auf der Bühne in der Schützenhalle. Auch in Bödefeld wird Kinderkarneval gefeiert – und zwar am Rosenmontag ab 14.30 Uhr in der Schützenhalle.

Also, liebe Karnevalisten: Das SauerlandKurier-Team wünscht viel Spaß bei allen Karnevalsveranstaltungen (und an alle Nicht-Jecken: „Halten Sie die Ohren steif“)!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare