1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Delegierte wählen CDU-Stadtverbandsvorstand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Vorstand des CDU-Stadtverbands der Winterberg Ortsteile. Vorsitzender Michael Mingeleers wurde für zwei Jahre im Amt bestätigt.
Der Vorstand des CDU-Stadtverbands der Winterberg Ortsteile. Vorsitzender Michael Mingeleers wurde für zwei Jahre im Amt bestätigt.

Winterberg. Die Delegierten der CDU-Mitglieder der Winterberger Ortsteile hatten turnusgemäß die Aufgabe einen neuen CDU-Stadtverbandsvorstand zu wählen.

Als Vorsitzender wurde Michael Mingeleers für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihm Sven-Lucas Deimel, Joachim Reuter und Lothar Borgmann zur Seite. Als Kassierer wurde Matthias Krevet ebenfalls bestätigt. Christian Schmidt wurde als Schriftführer neu in den geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen gab es Diskussionen über die Ziele der kommenden zwei Jahre und welche Aufgaben der Vorstand in der nächsten Zeit übernehmen wird. Es folgten die Berichte aus Kreistag und Rat. Kreistagsmitglied Martin Schnorbus erläuterte die Gründe der Erhöhung der Jugendamtsumlage, die die Stadt an den Kreis zahlen muss. Die Fälle, in denen das Jugendamt eingreifen muss, seien in den vergangenen Jahren gestiegen. Das wirke sich auch auf den Personalbedarf des Jugendamtes aus. Bürgermeister Werner Eickler und der Fraktionsvorsitzende Joachim Reuter gaben einen Überblick über die Ziele des aktuellen Jahres und standen für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Auch interessant

Kommentare