80 Lifte und hunderte Loipenkilometer

Erstes großes Winterwochenende des neuen Jahres in der Wintersport-Arena Sauerland

+
Skifahrer und Snowboarder dürfen sich auf bis zu 30 Zentimeter Neuschnee freuen.

Hochsauerland. Endlich Schnee: Damit war das neue Jahr bisher nicht besonders großzügig. Die aktuelle Woche bringt reichlich davon. Und so rechnen die Skigebiete in der Wintersport-Arena Sauerland am Wochenende mit mindestens 80 Liften. Auch viele Loipenkilometer werden gespurt sein.

Ski alpin Über 20 Zentimeter Schnee meldete die Wetterstation auf den Kahlen Asten bereits am Mittwochmorgen. Bis zum Wochenende wird noch einiges dazu kommen. Skifahrer und Snowboarder dürfen sich auf bis zu 30 Zentimeter Neuschnee freuen. Bis in die mittleren Lagen hinein ist eine geschlossene Schneedecke vorhanden. Am Freitag wird die Zahl der Lifte leicht steigen. Ab Samstag werden voraussichtlich mindestens 80 Lifte laufen. Die Skigebiete mit Beschneiungsanlage haben am vergangenen Wochenende einige Zentimeter Schnee produziert. Dort wird dann eine 30 bis 40 Zentimeter Schneedecke vorhanden sein und gute bis sehr gute Wintersportbedingungen. In den nicht beschneiten Skigebieten fahren die Wintersportler auf einer etwa 20 Zentimeter dicken Schneeschicht. Dort werden meist gute Verhältnisse vorhanden sein.

Rodeln Das Angebot an Rodelliften war in den zurückliegenden Tagen stark zusammengeschmolzen. Das ändert sich nun sprunghaft. In beschneiten Skigebieten und Naturschneeskigebieten sollen bis zu zehn Rodellifte laufen. In vielen Orten sind auch Rodelhänge vorhanden ohne Lift. Zudem lädt die verschneite Landschaft zu einer Rodelpartie ein. Es liegt ausreichend Schnee, um bei einer Wanderung einen Schlitten hinter sich her zu ziehen.

Rund 300 Loipenkilometer

Langlauf und Wandern Voraussichtlich ab Freitag werden in den Hochlagen erste Loipenkilometer gespurt sein. Ab Samstag wird dann ein großes Angebot bereitstehen. Rund 300 Loipenkilometer könnten dann vorhanden sein. Bei bis zu 30 Zentimeter Schnee in den Hochlagen sind die Bedingungen überwiegend gut. Aufgrund von Schneeverwehungen kann die Schneedecke unterschiedlich stark sein.

Wetter und Aussichten Am Wochenende beruhigt sich das Wetter. Schneefall und Wind lassen nach. Der Samstag und der Sonntag könnten sogar ein paar Sonnenstunden bereithalten. Dabei liegen die Temperaturen selbst tagsüber unter dem Gefrierpunkt. Insbesondere die Nächte zu Samstag und zu Sonntag versprechen mit bis zu minus fünf Grad erneutes Beschneiungspotenzial. In dem Zuge schaffen die Skigebiete Schneereserven, um die weitere Saison zu sichern. Die kommende Woche startet ebenfalls winterlich. Die Wochenmitte soll sich erneut mild zeigen. Zumindest in den beschneiten Skigebieten wird der Wintersport weiter gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare