„Etwas andere“ Krippenausstellung in Züschen

+
Krippen sind in der Weihnachtszeit ein besonderer Hingucker.

Züschen - Die Krippenausstellung im Pfarrhaus gehört in Züschen seit vielen Jahrzehnten zur Adventszeit dazu. Kinder bauen Krippen und stellen sie dann aus, damit sich die Besucher an ihren oftmals kreativen Krippen erfreuen und auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen.

Um diese Tradition auch in Corona-Zeiten aufrechtzuerhalten und den Bürgern und Besuchern dieses ganz besondere Weihnachtsgefühl zu schenken, geht die Kirchengemeinde Züschen neue Wege. Die Krippen werden in diesem Jahr nicht im Pfarrhaus, sondern vom 5. bis zum 13. Dezember im Schaufenster der ehemaligen Bäckerei Völlmecke an der Hauptstraße (Nuhnetalstraße 54) ausgestellt. Kinder, die Interesse haben eine Krippe zu bauen, werden gebeten sich schnellstmöglich und spätestens bis zum 7. November bei Elke Kappen, Tel. 02981/6471, anzumelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare