Alpakas und „Hüppehüs“

Ferienregion Hallenberg und Winterberg bietet vielfältiges Osterferienprogramm

In den Osterferien können Interessierte unter anderem mit Eseln die Region erkunden und zum Abschluss einen Eselführerschein erhalten.

Hallenberg/Winterberg. Tierisch wird es in den Osterferien in Winterberg und Hallenberg. Große Kulleraugen mit langen Wimpern, kuscheliges Fell und ein liebes Wesen zeichnen Alpakas aus. Wanderungen mit den Anden-Kamelen in Züschen sind ein neuer Programmpunkt im Osterferienprogramm der Ferienregion Winterberg und Hallenberg. Die Tourist-Information hat auf 52 Seiten ein Paket an Veranstaltungen und Informationen für Groß und Klein, Gäste und Einheimische geschnürt.

- Nicht nur Wanderungen mit den Alpakas sind im Angebot, sondern auch mit Eseln kann die Region erkundet werden. Esel putzen, satteln und streicheln gehört ebenso dazu wie ein Picknick und Eselführerschein. 

- Untrennbar mit Ostern verbunden sind die Bräuche in der Region, es gibt eine Auflistung der Osterfeuer in den Orten. Das Spektakel der Hallenberger Osternacht Karsamstag bietet sicher einen der außergewöhnlichsten Punkte im Veranstaltungsreigen. 

- Am Dienstag, 23. April, wird es märchenhaft, dann können Interessierte im Panoramaraum der Tourist-Info eine Märchenstunde erleben und beim „Holzspindelbauen“ handwerkliches Geschick beweisen.

- Wer wissen will, was „Hüppehüs“ sind und selbst Karamellbonbons machen möchte, der sollte am Donnerstag, 25. April, in Borgs Scheune in Züschen vorbeischauen. 

- Gemeinsam mit einem Geoparkführer geht es ebenfalls am 25. April in Düdinghausen vorbei am Bienenhotel, an Steinbrüchen und Bachläufen. Zum Abschluss gibt es eine Drechselvorführung in der Dreggestobe. 

Programm liegt aus

- Bei Wanderungen, Bastelnachmittagen, Kräuterführungen, Planwagenfahrten, Walderlebnistouren, Streifzügen mit Rothaarsteig-Ranger und Bauernhoferlebnistagen kann nicht nur die erwachende Pflanzenwelt im Frühling entdeckt werden, sondern auch die Naturschönheiten der Region. 

- Wer es sportlicher mag, kann sich beim Biathlon oder Biken versuchen, einen Biathlon-Schnupperkurs machen, kegeln, golfen oder sich beim Tanzalarm für Kids im Panoramaraum der Tourist-Info Winterberg austoben.

-  Sämtliche Spielplätze im Stadtgebiet Winterberg, alle Freizeitmöglichkeiten, Museen, Wanderwege für Familien und das Angebot des Trailparks runden das Ferien-Booklet ab. 

Diese und viele weitere Programmpunkte enthält das Ferienprogramm. Es liegt in den Tourist-Informationen Winterberg und Hallenberg aus und lässt sich unter www.winterberg.de einsehen. Auskunft geben die Tourist-Information Winterberg, Tel. 0 29 81/9 25 00 oder info@winterberg.de sowie die Tourist-Information Hallenberg, Tel. 0 29 84/82 03 oder info@hallenberg-tourismus.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare