1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Feuer in Winterberg: Menschenleben in Gefahr

Erstellt:

Von: Katharina Bellgardt

Kommentare

Feuerwehr in Arnsberg im Einsatz: Menschenleben waren in Gefahr.
Feuerwehr in Winterberg im Einsatz: Menschenleben waren in Gefahr. © Feuerwehr Winterberg

Lebensgefahr - so wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in Winterberg gerufen. Ein Feuer ist in einem Geschäfts- und Wohnhaus ausgebrochen.

Winterberg - Die Feuerwehr in Winterberg ist am Mittwochabend zu einem großen Einsatz alarmiert worden. Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr.

Einsatzkräften von Rettungsdienst, Polizei und Energieversorger und 64 Feuerwehrkräfte mit 9 Einsatzfahrzeugen fuhren zum Brand in der Bahnhofstraße. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, sahen sie, dass die Geschäftsräume im Erdgeschoss des Hauses bereits verraucht waren.

Drei Menschen hielten sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Wohnung auf, so schildert es die Feuerwehr. Sie hätten ihre Wohnungen noch eigenständig verlassen können, wurden dann jedoch direkt von einem Notarzt untersucht. Glücklicherweise konnte der Rettungsdienst keine Auffälligkeiten feststellen.

In der Außenfassade des Hauses war ein Schwelbrand ausgebrochen: Es brannte zwischen Außenwand und Wandverkleidung. Die Feuerwehr vermutet, dass Arbeiten am Haus die Ursache für das Feuer waren.

Die Feuerwehr entfernte Teile der Verschieferung an der Außenfassade und konnte so das Feuer schnell löschen. Alle Bewohner konnten noch am selben Abend in ihre Wohnungen zurückkehren. 

Feuer in Winterberg: Die Einsatzkräfte fanden einen Schwelbrand an der Außenfassade.
Feuer in Winterberg: Die Einsatzkräfte fanden einen Schwelbrand an der Außenfassade. © Feuerwehr Winterberg

Insgesamt dauerte der Einsatz eine Stunde. Alarmiert waren die Einheiten Winterberg (Kernstadt), Altastenberg, Elkeringhausen, Niedersfeld und Grönebach mit dem Atemschutzanhänger. 

Auch interessant

Kommentare