1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Frisch sanierter Steinbruch am Helleköpfchen der Öffentlichkeit vorgestellt

Erstellt:

Kommentare

Steinbruch am Hellenköpfchen in Züschen Wanderung
Im Rahmen einer Wanderung wurde der frisch sanierte Steinbruch am Hellenköpfchen der Öffentlichkeit vorgestellt. © Privat

Am Tag des Geotops wurde der frisch sanierte Steinbruch am Hellenköpfchen in Züschen im Rahmen einer Wanderung der Öffentlichkeit vorgestellt. So viel Besuch wie in den letzten Tagen hatte der Steinbruch am Hellenköpfchen schon lange nicht mehr. 

Züschen - Anlässlich des Tags des Geotops hatten der Förderverein für Kultur-Denkmalpflege und Naturschutz in der Gemeinde Züschen sowie der Verkehrs- und Heimatverein und die SGV–Abteilung zu einer Wanderung zum Steinbruch eingeladen.

Im Vorfeld wurden einige Arbeiten am Gelände vorgenommen.

Welche Arbeiten wurden vorgenommen?

Die Stadt Winterberg hat zwei Lkw-Ladungen herabgefallener Erde abgefahren, anschließend hat die Jugendfeuerwehr der freiwillige Feuerwehr Züschen die Felsen sauber gespritzt. Außerdem wurden Freischneidearbeiten vorgenommen und die Ortsvorsteher Joachim Reuter hat mit einem Helferteam die Infotafel des Steinbruchs abgeschliffen, gestrichen und wieder auf Vordermann gebracht.

Auch interessant

Kommentare