Geschwindigkeitsüberwachungen

Winterberg/Bestwig. Der Verkehrsdienst überwachte am Sonntag an mehreren Orten im HSK die Geschwindigkeit. Insgesamt 21 Fahrer waren nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs.

Unter anderem wurde die Geschwindigkeit in Winterberg-Altenfeld auf der L 740 gemessen. Einige Verkehrsteilnehmer waren dort zu schnell unterwegs. Ein niederländischer Fahrer wurde mit 103 km/h in der geschlossenen Ortschaft gemessen.

Auch in Bestwig Heringhausen auf der L776 war ein Pkw-Fahrer ebenfalls deutlich zu schnell. Er wurde mit 94 km/h gemessen, dort wo er eigentlich nur 50 km/h hätte fahren dürfen. Auf beide Fahrer kommen nun ein Bußgeld, Punkte und ein Fahrverbot zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare