1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Glaube und Lebensfreude

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der diesjährige Bezirkstag, traditionell am Weltgebetstag der Kolpingsfamilien, findet am Mittwoch, 27. Oktober, in Siedlinghausen statt. Beginn ist um 19 Uhr mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche (Banner sind mitzubringen).

Die Kollekte während der Messe ist für die zurzeit durchgeführte Renovierung der Minoritenkirche in Köln mit dem Grab von Adolph Kolping bestimmt. Ab dem Kolpinggedenktag Anfang Dezember wird die Minoritenkirche in neuem Glanz erstrahlen. Nach der Messe schließt sich der Abendimbiss und der weitere Verlauf des Abends mit genügend Zeit zum Austausch im Kolpinghaus an.

Zu dem Thema "Zum Zusammenhang von Glaube und Lebensfreude" wird der Film "Der fromme Jeck" mit dem Diakon, der Bergische Jung Willibert Pauels, gezeigt, in dem ein Filmausschnitt vom Diözesankolpingtag 2009 in Paderborn enthalten ist. Der "Fromme Jeck - Teil II" ist ein Film zum Lachen und Weinen. Denn kein anderer bestreitet den täglichen Spagat zwischen Freud und Leid so extrem wie der Star-Redner aus dem Kölner Karneval - wie Willibert Pauels. Morgens Beerdigung - abends Büttenrede. Willibert Pauels sagt von sich selber: "Mein Hauptberuf ist Kabarettist und Büttenredner. Mein Nebenberuf ist Diakon. Meine Berufung ist Kabarettist, Büttenredner und Diakon."

Zu dem Bezirkstag sind alle Mitglieder mit ihren Familien, aber auch interessierte Familien, Erwachsene und Jugendliche eingeladen. Über eine große Teilnehmerzahl und einen begegnungsreichen Bezirkstag freuen sich die Organisatoren aus dem Bezirksvorstand. Anmeldungen noch bis heute bei Hildegard Kräling, Tel.: 0 29 83/6 77 oder Georg Dommach, Tel.: 0 29 85/86 38, sowie den örtlichen Vorsitzenden.

Auch interessant

Kommentare