1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

"H-Blockx" sind Headliner

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit den 'H-Blockx' steht der Vorreiter des deutschen Crossover als Top Act beim iXS Dirt Masters in Winterberg auf der Bühne. PR-Foto: Markus Hauschild
Mit den 'H-Blockx' steht der Vorreiter des deutschen Crossover als Top Act beim iXS Dirt Masters in Winterberg auf der Bühne. PR-Foto: Markus Hauschild

Der Countdown läuft: Das iXS Dirt Masters, Europas größtes Freeride Festival, rückt näher. 35.000 Zuschauer, 1800 Rider und eine Mischung aus Spitzensport, Lifestyle, Musik und allerfeinster Festivalatmosphäre kündigen sich vom 17.

bis 20. Mai im Bikepark Winterberg an. Die Side-Events stehen dem sportlichen Hauptprogramm in nichts nach. Top-Act am Festivalfreitag sind die "H-Blockx". Das zu erleben kostet die Festivalbesucher rein gar nichts. Zu allen sportlichen Contests und zum kompletten Rahmenprogramm gibt es freien Eintritt.

Die "H-Blockx" gelten als Vorreiter des deutschen Crossover, als eine progressive Rockband, die Elemente wie Punk, Grunge, Rap, Hardcore gekonnt einsetzt. Ihre Live-Performances mit Ohrwürmern wie "Risin´ high" begeistern die Massen ebenso wie die Stage-Diving-Einlagen von Frontmann Henning Wehland.

18 Jahre nach der Veröffentlichung von "Time To Move" haben die H-Blockx ihr siebtes Studioalbum mit dem Titel "HBLX" am Start. Es soll am 25. Mai erscheinen. Die Chancen stehen gut, dass sie beim iXS Dirt Masters Festival schon ein paar Stücke daraus präsentieren werden.

Mit sauberem, detailreichen, vielschichtigem Metalcore ohne Klischees und platte Refrains kommen die Opener "Calico Ghosts" daher. Unter den rund 20 Bewerbungen beim Bandcontest haben sie souverän überzeugt. Den Geschmack der Dirt-Masters-Besucher kennt die vierköpfige Truppe nur zu gut, ist doch Frontmann Gah Krämer selbst leidenschaftlicher Extremsportler.

Leidenschaftlicher Extremsportler

Dick drin in der Funsportszene sind auch die Bandmitglieder von "Dan Dryers", allen voran Dirt-Masters-Macher Frank Weckert. Unter Freeridern bekannt, gehört die Punk-Rock-Band inzwischen zum festen Programm des iXS Dirt Masters Festivals. "Bar Fights & Drunken Nights" heißt das aktuelle Album der sechsköpfigen Chaostruppe. Und allein dadurch wird schon klar: Es wird laut - und es wird dreckig.

Der multitalentierte "Busty Wolter" wird auch dieses Mal mehrere Rollen spielen. Nach ebenso fachkundiger wie witziger Moderation der Slopestyle-Contests und vor seinem Auftritt mit den "Dan Dryers" präsentiert er seine Leidenschaft für Luftakrobatik auf zwei Rädern - allerdings motorisiert. Als Übergang zwischen dem sportlichen Festivalprogramm und den Konzerten ist die Upforce Freestyle MotoX Show perfekt. Die Crew gehört zweifellos zur Crème de la Crème des motorisierten zweirädrigen Freestylesports und zur Weltelite des FMX. Tricks wie Tsunami, Cordova oder Backflight auf PS-starken Maschinen.

Die "Discodogs" lieben Partys mit guter Musik und die Funsportszene. Den Donnerstagabend zeigt das Kölner DJ-Team den Festivalgästen, was es unter einer richtig guten Party versteht. Camaro und Bugout touren seit rund zehn Jahren durch die europäische Party-Szene. Aufgelegt haben sie schon mit Jan Delay, Sammy Deluxe, Wax Wreckaz, Soulforce Sound, Mark Hype und vielen anderen.

In diesem Jahr haben sich die Disco Dogs Verstärkung geholt, Drums und E-Gitarre eingepackt und ihrem Set eine gehörige Portion Rock-Konzert verpasst.

Auch interessant

Kommentare