Winterberg als Veranstalter nun Partner beim „rent a village“-Projekt

Innovative Idee

Als Herz der Wintersport-Arena Sauerland und auch im Sommer landschaftlich reizvoll mit seinen endlosen Wäldern und malerischen Tälern präsentiert sich Winterberg als idyllische, quirlige und lebenswerte Stadt.

Mit einer außergewöhnlichen innovativen Idee können Unternehmen diese einmalige Umgebung nun auch als Veranstaltungsplattform mieten.

Neben Partnerdörfern in Österreich, der Schweiz und weiteren vier Orten in Deutschland ist Winterberg neues Mitglied des „rent a village by xnet Projektes“ geworden.

Dieses Projekt ist ein durch internationale Preise ausgezeichnetes Veranstaltungskonzept, welches Unternehmen die Möglichkeit bietet, für Kongresse, Tagungen oder Meetings einen ganzen Ort zu mieten. Dabei können die Unternehmen die landschaftliche Schönheit und Besonderheit der „Rent a Village“-Orte kennenlernen und sich mit dem traditionellen Landleben identifizieren. Für Karl Schwärzler, Geschäftsführer des Projektes, erfüllt Winterberg gute Voraussetzungen: „Überzeugt hat uns Winterberg, als wir es uns vor Ort persönlich angeschaut haben. Idyllisch auf einer Anhöhe gelegen, zeigt sich Winterberg von seiner besten Seite – innovativ, zukunftsorientiert und spürbar voller Tatendrang.“

Vielfältige Erfahrung

Winterberg gilt als Schauplatz für Wintersport und hat durch Bob- und Skeleton-WM, Snowboard- und Rennrodel-Weltcup, die „TV Total WOK-WM“, das Dirt Masters Festival oder auch das Hochsauerland Wanderfestival bereits viele Erfahrungen im Veranstaltungsbereich.

Darüber hinaus bietet Winterberg als heilklimatischer Gesundheitsort eine intakte Natur mit abwechslungsreichen Gesundheits- und Aktivitätsangeboten. Diese reichen von Kursen im Bikepark, Kart- und Taxi-Bob- ahrten oder geführten Vitalwanderungen bis hin zu geselligen Aktionen wie kulinarischen Kochkurse.

Aufgrund der hohen Zahl von gut aufgestellten Betrieben im Tagungs- und Eventbereich und der neuen Tagungsmöglichkeiten durch das Oversum-Konferenzzentrum schafft Winterberg eine ideale Möglichkeit für Großveranstaltungen. Mit passenden Räumlichkeiten für kleine Besprechungen bis hin zu 500-Personen-Kongressen ist genug Spielraum für individuelle Anlässe gegeben. Die Unterkünfte sind dabei auf Gastgeber im ganzen Ort verteilt.

Winterbergs Tourismusdirektor Michael Beckmann sieht diese vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Betrieben als auszeichnende Stärke Winterbergs: „Unzählige Veranstaltungslokalitäten und Übernachtungsmöglichkeiten geben uns viel Spielraum für Kreativität und individuelle Events. Hier haben Unternehmen die Qual der Wahl – von rustikal, traditionell und historisch bis hin zu modern, stylisch und exklusiv – wir haben die passende Lokalität und Tagungsmöglichkeiten.“ Insbesondere für Übernachtungsbetriebe bietet dieses Projekt eine gute Möglichkeit, um in auslastungsschwachen Zeiten für bessere Belegungen zu sorgen.

Außergewöhnliches Konzept

„Mit diesem außergewöhnlichen Konzept entsteht eine Partnerschaft auf Zeit zwischen den Kongress- beziehungsweise Geschäftskunden und den in Winterberg lebenden Menschen. Weit weg vom Alltagsgeschehen ist hier Platz für die Gestaltung eines erlebnisreichen und unverwechselbaren Events, welches bei einer besonderen Atmosphäre in Winterberg garantiert in guter Erinnerung bleiben wird“, so Karl Schwärzler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare