Neue Chorsänger freuen sich über ihre Prämien

Kampagne mit Erfolg

Gewinnübergabe an neue Sängerinnen und Sänger des „singing circle“ Winterberg durch Patrick Appelhans (rechts, Vorsitzender Stadtmusikverband) und Volker Leber (2. von rechts, Beauftragter der Chöre Stadtmusikverband).

In der Vorbereitung zum Winterberger Stadtfestival im vergangenen Jahr hatten der Stadtmusikverband und der Stadtmarketingverein vielerlei Aktionen initiiert, die Lust auf das gemeinsame Singen machen sollten.

Wie vielen anderen Chören und Gesangvereinen fehlt es auch den Winterberger Chören an Nachwuchs. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Chöre wurden Aktionen geplant und ausgeführt.

In lockerer Reihenfolge wurden ganzseitige Porträts der Winterberger Chöre veröffentlicht. Für ein frisches Erscheinungsbild sorgten zuvor gemeinsam angefertigte professionelle Fotos. Mit diesen Porträts stellten sich die Chöre an beiden Tagen des Stadtfestivals dem Publikum auch persönlich in einem Pavillon vor. Die Kampagne fand ihren Höhepunkt mit dem großen Rudelsingen am Stadtfestivalsonntag, bei dem viele hundert Gäste gemeinsam mit den Sängern in der Unteren Pforte Schlager, Hits und Gassenhauer anstimmten. Für alle Neueinsteiger, die den Schritt in die Winterberger Chöre wagten, wurde eine Verlosung ausgelobt. Jetzt wurden die ersten Gewinne verteilt. Während der Chorprobe des Winterberger Chores „singing circle“ wurden sogar zehn neue Sänger mit Verzehrgutscheinen bedacht. Auch in den Chören der Winterberger Dörfer singen jetzt einige neue Sänger. Die Gewinnübergabe wird für sie im Sommer durch den Stadtmusikverband vorgenommen.

Die Chöre bieten unterschiedliches Repertoire und für jeden Geschmack etwas – von klassisch bis modern. Neue Sänger sind willkommen: Infos auf den Internetseiten der Chöre oder über den Stadtmusikverband.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare