CDU-Ortsverband wählt Vorsitzenden wieder

Kontinuität im Fokus

Der CDU-Ortsverband Siedlinghausen/Altenfeld wählte einen Teil seines Vorstandes neu. Foto: Ulrich Brings

Der CDU-Ortsverband Siedlinghausen/Altenfeld setzt auf Kontinuität.

Nach zwei Jahren Wahlkampf, Freude und Enttäuschung hieß es für die Ortsunion in ihrer Mitgliederversammlung wieder den Vorstand neu zu wählen und neue Mitglieder willkommen zu heißen.

Nach acht Jahren als Erster Vorsitzender wurde Michael Mingeleers für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. So auch der Zweite Vorsitzende Dietmar Hellmann, die Schriftführerin Marion Mingeleers, Kassierer Andreas Pieper und Kassenprüfer Walter Pieper. Als neue Beisitzer stellten sich Sebastian Pieper, Thorsten Vogt aus Altenfeld und Martina Fereira-Ribeiro zur Wahl. Alle Personen wurden einstimmig gewählt.

Vom Aktuellen aus dem Kreistag berichtete die Kreistagsabgeordnete Hiltrud Schmidt, vom Rat der Stadt Winterberg die Ratsvertreter Johannes Hellwig und Dietmar Hellmann. Die Ortsvorsteher Bruno Körner aus Siedlinghausen und Frank Fladung aus Altenfeld berichteten aus ihren Dörfern.

„Schön, dass sich wieder junge Leute bereit erklärt haben, mitzuarbeiten“, freute sich der Erste Vorsitzende Michael Mingeleers zum Abschluss der Versammlung. (Von Ulrich Brings, schmallenberg@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare