1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Als Marke präsentiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Setzen auf Kooperation: (von links) Michael Beckmann (Tourismusdirektor), Arnoud Cornelissen (PR-Partner Niederlande), Susanne Kleinsorge (Tourist-Information), Udo Quick (Tourist-Information) und Ronald Raidt (Landal GreenParks).
Setzen auf Kooperation: (von links) Michael Beckmann (Tourismusdirektor), Arnoud Cornelissen (PR-Partner Niederlande), Susanne Kleinsorge (Tourist-Information), Udo Quick (Tourist-Information) und Ronald Raidt (Landal GreenParks).

Auf der Vakantiebeurs Utrecht präsentierte die Ferienwelt Winterberg gemeinsam mit weiteren Leistungsträgern erstmals ihre Sommer- und Winterangebote an einer eigenen, 20 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche.

Als Anschließer der DZT und angrenzend an den Stand des Sauerland Tourismus stellt die Ferienwelt Winterberg ihre Themenfelder seit Jahren erstmals wieder unter eigenem Markennamen vor. Ausschlaggebend war der Wunsch der touristischen Betreibe der Ferienwelt und die starke Nachfrage von Besuchern, die die beliebte Sauerländer Urlaubsdestination in Utrecht vergeblich suchten.

"Die Niederlande sind unser wichtigster Auslandsmarkt", betont Tourismusdirektor Michael Beckmann. "Den müssen wir gezielt bearbeiten." Darum habe die Ferienwelt Winterberg Gespräche mit verschiedenen niederländischen Pressevertretern geführt. "Marketing alleine bringt uns nicht zum Ziel. Um effektive Pressearbeit leisten zu können, setzen wir auf einen niederländischen PR-Partner, der den dortigen Markt seit Jahren sehr gut kennt."

Auch interessant

Kommentare