1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Marode Bäume werden gefällt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) wird voraussichtlich ab Montag , 29. Oktober, auf seinen Flächen rund um den Kahlen Asten marode Bäume fällen lassen. Es sind größtenteils Ebereschen, Espen, Rotbuchen und Weiden, die teils schon abgestorben, teils von Pilzen befallen sind sowie Stamm- und Astbruchschäden haben.

Im vergangenen Sommer hatte ein externer Forstsachverständiger die mangelnde Verkehrssicherheit der Bäume festgestellt, teilte der LWL-Bau- und Liegenschaftsbetrieb in Münster mit. Die Baumfällungen werden entlang von Wanderwegen und der zum Astenturm hinaufführenden Landstraße sowie auch auf den Parkplätzen erfolgen. Sie laufen zeitlich parallel zu Forstarbeiten anderer Waldbesitzer im gleichen Gebiet. Alle Maßnahmen führt der Stadtforst Winterberg durch. Sie sind mit der Unteren Landschaftsbehörde, der Biologischen Station und dem Deutschen Wetterdienst abgestimmt.

Auch interessant

Kommentare