Niedersfelder besuchen Goch am Niederrhein

Mobile Wallfahrt

Gesegnet wurde das Wohnmobil von Hans-Dieter und Rita Buschmann.

Zum sechsten Mal besuchten Hans-Dieter und Rita Buschmann aus Niedersfeld die „Arnold-Jansen-Reisemobilwallfahrt“ in Goch am Niederrhein.

Hier treffen sich jährlich bis zu 200 Reisemobile aus Deutschland und den Beneluxländern, um ein besinnliches Wochenende zu erleben.

Auf dem Programm standen zum Beispiel Morgenandachten, eine Stadtführung, Radtouren am Niederrhein. eine abendliche Vigilmesse ein Kirchenkonzert, eine Bustour zum Klosterdorf Steyl, eine Lichterprozession, Singen am Lagerfeuer, bunte Abende mit Musik und Tanz im Festzelt und als Höhepunkt der Gottesdienst an der Nierswelle mit anschließender Prozession der Reisemobile durch die Fußgängerzone mit Fahrzeugsegnung.

„Da wir in den vergangenen Jahren die einzigen Wallfahrer aus dem Hochsauerlandkreis waren, würden wir uns freuen, wenn wir Gleichgesinnte aus dem Sauerland fänden, die sich der Wallfahrt anschließen“, so Hans-Dieter und Rita Buschmann.

Weitere Informationen zu der besonderen Wallfahrt gibt es im Internet unter www.goch-reisemobilwallfahrt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare