1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Neuastenbergerin gewinnt Hauptpreis beim Lions Club Winterberg

Erstellt:

Kommentare

null
Jessica Hoese aus Neuastenberg mit dem Hauptgewinn. LC-Präsidentin Ute Leisse und Lions Clubmitglieder Christa Deimel sowie Dimitris Mertznich freuen sich mit ihr.

Winterberg. Ungläubig starrte Jessica Hoese aus Neuastenberg am 24. Dezember auf die Nummer ihres Adventskalenders vom Lions Club Winterberg. Erst allmählich verstand sie, dass sie den Hauptgewinn in den Händen hielt: einen Reisegutschein im Wert von 1.100 Euro.

Dabei hatte sie den Adventskalender geschenkt bekommen – bei der Weihnachtsfeier ihrer Firma überreichte ihr Chef allen Mitarbeitern einen Adventskalender als Weihnachtsgeschenk. Als Jessica Hoese ihren Preis vor wenigen Tagen persönlich im Reisebüro Leisse in Winterberg in Empfang nahm, erzählte sie, dass für sie und ihren Mann Sven jetzt endlich ein Traum in Erfüllung gehen wird: Sie wollen im November mit dem Preis ihre erste Flugreise machen – dorthin, wo es richtig warm ist und wo sie sich vor dem Winter erholen und entspannen können.

 „Die fünfte Auflage des Adventskalenders hat bewiesen, wie beliebt und bekannt die Adventskalender in unserer Region mittlerweile geworden sind“, so der Lions Club. „Bis zum 30. November fanden innerhalb von sechs Wochen 3.000 Stück ihre Besitzer und es wurden dank der Unterstützung von heimischen Firmen rund 140 Sach- und Geldspenden verlost.“ Der Lions Club Winterberg fördert mit dem Erlös der Aktion auf regionaler Ebene in diesem Jahr die Arbeit der Hospizinitiativen Hallenberg und Arnsberg, das Kinderhospiz Olpe, Anti-Aggressionskurse an der Grundschule Winterberg und die Entstehung eines Naturgartens an der Grundschule Winterberg.

International unterstützt der LC Winterberg die Aktion Lichtblicke und die Projekte des Vereins Namibia Hilfe EWF, der seit 30 Jahren den Unterricht von Kindern der ethnischen Minderheit der San (Buschleute) mit dem Bau von Schulen und der Bereitstellung von Schulbüchern fördert, um damit den Kindern eine Chance auf selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Auch interessant

Kommentare