Anmeldung bis 27. August

2. Offenes „Disc Golf“-Turnier in Altastenberg

+
Den Korb fest im Blick sollten die Disc Golfer haben.

Altastenberg - Das Ziel ist fest im Blick. Knapp 30 Meter entfernt. Nun kommt es auf den richtigen Schwung und die perfekte Technik an. Nur wenn beides passt, landet die Scheibe in dem kleinen Korb. Wer die Natur liebt und sich ein wenig bewegen möchte mit wachsendem Spaßfaktor, der ist beim Discgolf, einer Mischung aus Golf und Frisbee, genau richtig.

Der in Altastenberg errichtete Park befindet sich inmitten eines Waldgebietes im Renautal und bietet neben Pro-Parcours Herausforderungen für Anfänger und Familien mit Kindern. Der Spaß wird auch beim zweiten „Offenen Disc Golf Turnier“ in Altastenberg im Vordergrund stehen. Anwurf ist am 1. September um 13.30 Uhr direkt am „Haus des Gastes“ des Höhendorfes. 

Mitmachen kann jeder, das Alter spielt keine Rolle. Ein Team besteht aus vier Spielern, für Kinder gibt es zudem ein Extra-Turnier. Zielwasser und ein gesundes Maß an Treffsicherheit sind auf jeden Fall erforderlich, schließlich geht es um den Turniersieg und um Preise. 

Schriftliche Anmeldungen der Vierer-Teams mit vollständigen Namen und Team-Namen sind möglich bis zum 27. August um 12 Uhr beim Verkehrsverein Altastenberg, Renauweg 23, 59955 Winterberg, oder per Mail an info@altastenberg.de.

Die Spielregeln

Ziel ist es, seine Wurfscheibe von einem vorgegebenen Punkt mit so wenig wie möglichen Versuchen in die Körbe zu werfen. Der Spieler mit den wenigsten Würfen auf den insgesamt 18 beziehungsweise 9 Bahnen gewinnt. Da mitten in der Natur gespielt wird, gibt es auch Verhaltensregeln, die selbstverständlich sein sollten. Rücksicht auf andere Personen, Wanderer und Tiere zum Beispiel. Zudem sollte der Müll wieder mitgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare