4000 Euro Sachschaden

Postbote nach Verkehrsunfall in Winterberg schwer verletzt

+

Winterberg - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag um 11.04 Uhr Ruhrstraße in Niedersfeld. Ein Postbote wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 41-jähriger Pkw-Fahrer aus Winterberg die Ruhrstraße in Niedersfeld und beabsichtigte, nach links in die Grönebacher Straße abzubiegen. 

Hierbei missachtete er einen 41-jährigen örtlichen Postboten, der an der Einmündung aus Sicht des Pkw-Fahrers von rechts nach links die Grönebacher Straße querte. 

Durch den Zusammenstoß wurde der Fußgänger schwer verletzt. 

Die Höhe des Sachschadens beträgt nach ersten Schätzungen 4.000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare