Infoabend am 6. Juni

Private Initiative arbeitet an Gründung einer "Freien Schule" in Winterberg

+
In Winterberg soll eine "Freie Schule" gegründet werden.

Winterberg. Eine private Initiative arbeitet aktuell an der Gründung einer „Freien Schule“ in Winterberg. Das wurde gestern bekannt.

Einige Bürger aus der Kernstadt sowie Ortsteilen haben sich zu dieser Initiative zusammengefunden, informieren sich derzeit an bestehenden „Freien Schulen“ und befassen sich mit der Klärung dreier Säulen: dem möglichen Schulgebäude, geeigneten Lehrkräften und dem pädagogischen Konzept. 

Weitere Informationen zum Stand der Planungen und zum Konzept dieser „Freien Schule“ möchte die Initiative zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekanntgeben, da die Mitglieder zuvor alle Rahmenbedingungen abklären möchten. „Wir tragen momentan die nötigen Informationen zusammen, um alle Interessierten fundiert und umfassend über das Projekt informieren zu können“, so die Mitglieder im Gespräch. 

Homepage wird derzeit aufgebaut

Die Öffentlichkeit – und eventuell weitere Unterstützer – sollen dann am Donnerstag, 6. Juni, mit ins Boot geholt werden. Die erste öffentliche Infoveranstaltung findet um 18.30 Uhr im Kolpinghaus Siedlinghausen statt. Wichtig: Bei diesem Termin soll es nicht darum gehen, Fragen zum pädagogischen Inhalt zu klären – ein weiterer Infoabend für alle diesbezüglich interessierten Eltern soll zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. 

Derzeit bauen die Mitglieder der Gründungsinitiative zudem eine Homepage auf, auf der alle Informationen zu finden sein werden.

Wir berichten weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare