1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Schnittgut abgeben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Stadt Winterberg nimmt am Samstag, 1. Oktober, zwischen 9 und 12 Uhr sowie am Samstag, 15. Oktober, zwischen 9 und 12 Uhr am städtischen Bauhof im Gewerbegebiet "Remmeswiese" in Winterberg wieder Baum- und Strauchschnitt von privaten Anlieferern aus dem Stadtgebiet an.

Das angelieferte Material (Durchmesser maximal 15 Zentimeter) wird dort mit städtischen Gerätschaften klein gehäckselt, wobei die anliefernden Personen dem städtischen Bedienungspersonal zur Hand gehen und das Material angeben sollen, damit die Arbeiten zügig vorgenommen werden können. Soweit dies gewünscht wird, besteht die Möglichkeit, den kleingehäckselten Baum- und Strauchschnitt als Hackschnitzel wieder mit nach Hause zu nehmen.

Für die Anlieferung des Baum- und Strauchschnitts wird eine Gebühr von 5 Euro für ein Kofferraumvolumen und 10 Euro für ein Anhängervolumen erhoben.

Es wird nur reiner Baum- und Strauchschnitt, also kein sonstiger kompostierbarer Abfall angenommen.

Weitere Termine werden im Frühjahr 2012 angeboten.

Auch interessant

Kommentare