„Wir brauchen eure Hilfe“

Schützen aus Elkeringhausen nehmen an Crowdfunding teil

Das neue Reetdach am Rondell der Schutzhütte kostete rund 10.000 Euro.

Elkeringhausen - „Wir brauchen eure Hilfe“ – mit diesem Aufruf wendet sich der Schützenverein Elkeringhausen an alle Mitglieder und Einwohner des Ortes. Grund ist die Teilnahme am Crowdfunding der Volksbank Bigge-Lenne. „Wir hoffen hier auf finanzielle Unterstützung für das neue Reetdach am Rondell der Schutzhütte an der Vogelstange“, sagt Königsoffizier Wolfgang Ilg.

Die Rechnung des Schützenvereins ist einfach. Auf der Habenseite steht aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr eine dicke Null. So bezeichnet Hauptmann Tobias Mörchen in seinem Anschreiben an alle Haushalte das Jahr 2020 auch als „ein herausforderndes Jahr in der Geschichte des Schützenvereins Elkeringhausen“. „Erstmals seit dem 2. Weltkrieg können wir kein Schützenfest feiern. Vermietungen der Schützenhalle und des Platzes an der Vogelstange sind bis auf Weiteres nicht möglich. Gemeinschaftliche Aktivitäten fallen größtenteils dem Coronavirus zum Opfer“, so Mörchen. Dennoch wolle man aktiv bleiben und den Verein gut für die Zukunft aufstellen.

Hierzu zähle auch die Sanierung des Daches des Rondells an der Vogelstange. Für die gut gelungene Reeteindeckung habe der Schützenverein die entstandenen Kosten von etwa 10.000 Euro übernommen.

Daneben seien weitere Investitionen zu meistern. „Bis zum nächsten Vogelschießen benötigen wir zwecks Einhaltung der behördlichen Auflagen eine neue Aufzugsvorrichtung an der Vogelstange sowie zwei neue Gewehre inklusive Gewehrhalterungen“, so der Hauptmann.

In der Schützenhalle musste im Frühjahr die Therme, die für die Beheizung des Speiseraumes, der Küche und der Sanitärräume sorgt, ausgetauscht werden. „Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse Hochsauerland – auf Empfehlung unseres Bürgermeisters Werner Eickler – konnte ein Großteil dieser Finanzierung gesichert werden“, freut sich Mörchen. Des Weiteren soll eine stimmungsvolle LED-Hallenbeleuchtung installiert werden.

Derzeit beschäftige sich das Gremium Hallen-Projekt 2020 zudem mit einer offensiveren Vermarktung der Schützenhalle und des Platzes an der Vogelstange. „Für den Platz an der Vogelstange bewerben wir uns mit einem umfangreichen Konzept um den Heimatpreis der Stadt Winterberg“, sagt das Vorstandsmitglied und appelliert an die Elkeringhäuser: „Es wäre prima, wenn ihr unser Crowdfunding-Projekt ‘Neues Dach für das Rondell an der Vogelstange’ finanziell unterstützen würdet“.

Jede Spende von mindestens 10 Euro pro Spender, die für das Projekt eingeht, werde von der Volksbank Bigge-Lenne mit weiteren 10 Euro unterstützt. Interessierte können den Verein bei der Crowdfunding-Aktion mit einer Spende unterstützen unter www.voba-bigge-lenne.viele-schaffen-mehr.de/dach-schutzhuette

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare