Frohsinn und gute Laune

Schützenfest in Elkeringhausen findet diesmal früher statt

Ein strahlendes Königspaar: Marius Soccal und Lisa Bröker.

Elkeringhausen. Der Schützenverein Elkeringhausen lädt schon ab Freitag, 24. Mai, zu seinem Schützenfest ein. Diesmal wird im Orketal also schon früh kräftig gefeiert.

Die Schützen treten am Freitag gegen 17.30 Uhr an der Schützenhalle an und marschieren zur Kirche. Mit dabei ist das Königspaar Marius Soccal und Lisa Bröker mitsamt ihrem Hofstaat. Hier erstrahlt auch die frisch restaurierte Vereinsfahne von 1980 in neuem Glanz. Abends werden Jubilare in der Schützenhalle geehrt. Für 25 Jahre Treue wird Jens Morgenstern, für 60 Jahre Mitgliedschaft Werner Patzelt, Manfred Grosche und Diethard Mörchen geehrt. Doch damit ist nicht Schluss: 70 Jahre Vereinstreue zeichnen Martin Müller aus. 

25-jähriges Königinnenjubiläum feiert Gisela Grosche. Sie regierte mit Wolfgang Grosche.

Der Vereinsmeister im Luftgewehrschießen ist König Marius Soccal. Der Vizekönig Sven Rittinghaus bekommt auch einen Orden. 25-jähriges Königinnenjubiläum feiert Gisela Grosche. 50-jähriges Königsjubiläum begeht Diethard Mörchen mit Resi Fissenebert und sein 60-jähriges Königsjubiläum feiert Heinzi Grosche. Das Königspaar Marius und Lisa, ebenso Jungschützenkönig Benny Gawliczek feiern den letzten Abend ihrer Regentschaft. Der Samstag steht ganz im Zeichen des Vogelschießens. Um 9 Uhr versammeln sich die Schützenbrüder vor dem Gasthof Müller. 

50-jähriges Königsjubiläum begeht Diethard Mörchen mit Resi Fissenebert.

Unter dem Alten Grimmen schießen die Jungschützen ihren neuen König aus, danach feuern die älteren Schützen. Ab 20 Uhr ist Frohsinn und gute Laune mit dem frisch gebackenem Königspaar angesagt. Die stimmungsgeladenen Musiker sorgen in bester Manier für Tanz und Unterhaltung. Der Sonntag beginnt mit dem Frühschoppenkonzert ab 11 Uhr in der Schützenhalle mit dem Musikverein Medelon. 

Sein 60-jähriges Königsjubiläum feiert Heinzi Grosche, damals mit Rita Grosche an seiner Seite.

Dieses Konzert stellt stets ein Highlight des Festes dar und ist für auswärtige Wanderer oder Biker ein beliebtes Ziel. Um 14.30 Uhr setzt sich der große Festumzug in Bewegung, unterstützt vom Tambourkorps Winterberg. Nach dem Gedenken am Ehrenmal ziehen die Schützen in die Halle ein. Es folgt der Königs- und Kindertanz. Auch in diesem Jahr ist der Eintritt an allen Tagen frei. Der Schützenverein Elkeringhausen begrüßt alle Festgäste sehr herzlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare