1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Stadterlebnis lockt an diesem Wochenende nach Winterberg

Erstellt:

Von: Marco Twente

Kommentare

Das Winterberger Stadterlebnis lockt an diesem Wochenende in die Innenstadt.
Das Winterberger Stadterlebnis lockt an diesem Wochenende in die Innenstadt. © Privat

Die Winterberger Innenstadt verwandelt sich an diesem Wochenende in einen Ort der Begegnung. Zum dritten Mal lädt das Stadterlebnis mit Gewerbeschau, Automeile und Stadtfest kleine und große Besucher mit buntem Rahmenprogramm ein. An zwei Tagen warten wieder Konzerte, jede Menge Aussteller, das Talk-Format „Hinterfragt“, der Heißluftballon „Flocke“, Kinderprogramm und vieles mehr. Los geht es am Samstag um 11 Uhr.

Winterberg – Wenn der Fassanstich auf dem Marktplatz um 12 Uhr erfolgt ist, dann ist das Winterberger Stadterlebnis am 21. und 22. Mai auch offiziell eröffnet. „Anschließend darf geschlendert, geshoppt, geschaut, geklönt, gegessen und getrunken werden auf dem gesamten Areal. Zwischendurch gibt es sowohl am Samstag als auch am Sonntag Bühnenauftritte örtlicher Vereine und Gruppen, die sich fast schon traditionell kreativ präsentieren werden“, erklärt Winfried Borgmann, Geschäftsführer der Winterberg Touristik und Wirtschaft. Denn auch bei der dritten Auflage der Veranstaltung gibt es auf dem Event-Gelände vom oberen Waltenberg (Blumen Klotz) über den unteren Waltenberg und den Marktplatz im Zentrum bis über die Hauptstraße zur oberen Pforte bei den zahlreichen Ausstellern wieder viel zu entdecken.

Ein Highlight des Stadterlebnisses ist der Auftritt der Partyband „Familie Hossa“ am Samstagabend ab 20 Uhr auf dem Marktplatz.

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag dürfen sich die Gäste zudem auf Street-Walking-Acts wie die „First Züscher Highland Pipes and Drums“ freuen. An beiden Tagen hat das Talk-Format „Hinterfragt“ auf der Bühne viele Gäste zu einem bunten Themen-Mix am Tisch. Hier dürfen sich die Besucher unter anderem auf die erfolgreichen heimischen Olympioniken und Medaillen-Gewinner zu interaktiven Interview- und Diskussionsrunden freuen.

„Inseln für Spaß, Sport und Spiel“

Auf den Nachwuchs warten indes „Inseln für Spaß, Sport und Spiel“ in der Innenstadt – Lutz Katerbau’s Rollenrutschbahn „Rutschi“, Kuhglockencurling, eine XXL-Feuerwehrauto-Hüpfburg, eine 40 Meter lange Bobanschubstrecke für Bob und Skeleton, eine mobile Sprungschanze und ein riesiger Kletterfels sind nur einige der Highlights für Kids.

Die Gastronomen verteilen sich auf dem ganzen Festgelände und laden zu kulinarischen Gaumenfreuden ein. Eine Verlosungsaktion der Einkaufswelt Winterberg rundet einen Besuch des Stadterlebnisses ab. Die Verlosungen finden Samstag um 17.30 und Sonntag um 17 Uhr auf der Bühne in der unteren Pforte statt. Und wer hoch hinaus will, der kann sich nach einer Fahrt mit „Flocke“, dem Winterberger Heißluftballon, erkundigen.

Der Sonntag startet ebenfalls um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließendem Frühschoppen. Auch am zweiten Tag warten die Aussteller mit ihren Aktionen auf die Besucher. Um 16 Uhr wird es zum Finale noch einmal stimmungsvoll musikalisch mit der Band „Stefan & Stefan“ auf der Marktplatz-Bühne. Anschließend klingt das Winterberger Stadterlebnis aus.

Das Programm findet sich auf www.rathaus-winterberg.de/wirtschaftsfoerderung/winterberger-stadterlebnis/buehnen-rahmenprogramm-2022/

Auch interessant

Kommentare