Studienreise in die Slowakei

Die Gemeinde St. Lambertus Grönebach reist vom 8. bis 14. April in die Slowakei. Die Route geht über Bratislawa (Pressburg) in die Zips an der Hohen Tatra, die über Jahrhunderte von Deutschen bewohnt war.

Landwirtschaft, Bergbau und Handel brachten große wirtschaftliche Erfolge, sodass eine überaus reiche Kultur entstand. 1945 wurden die meisten Deutschen vertrieben. Die Rückreise geht über Zakopane, Krakau, Wrozlaw (Breslau). Weitere Informationen und Anmeldung bei Dr. Maria Jürgens unter Tel.: 0 29 85/14 58.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare