1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Traditionsbetrieb mit Qualität seit 80 Jahren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die neuesten Audi- und VW-Modelle sowie über 150 Gebrauchtwagen bietet das Autohaus Friedrich Hoffmann seinen Kunden. Foto: Lars Lenneper
Die neuesten Audi- und VW-Modelle sowie über 150 Gebrauchtwagen bietet das Autohaus Friedrich Hoffmann seinen Kunden. Foto: Lars Lenneper

Seit 80 Jahren steht das Autohaus Friedrich Hoffmann mit Stammsitz an der Westenfelder Straße in Sundern und seinen Standorten in Arnsberg-Niedereimerfeld sowie im Gewerbegebiet Remmeswiese in Winterberg für kompetente Kundeberatung, Top-Service und die hohe Qualität der angebotenen Fahrzeuge.

In der traditionsreichen Geschichte des Autohauses drehte sich von Beginn an alles um das Thema Mobilität. Bereits seit der Gründung im Jahr 1932 durch Fritz Hoffmann wurden Fahrräder und wenig später auch Motorräder verkauft.

Das Angebot wurde bald um Automobile erweitert, und als der heutige Seniorchef Friedrich Hoffmann den Betrieb in den 50-er Jahren übernahm, verfügte man bereits über eine eigene Werkstatt.

Im Zug einer stetig wachsenden Nachfrage an Automobilen wuchs schnell der Bedarf an qualitativ anspruchsvollen Serviceleistungen. Ein Händlervertrag mit der Volkswagen AG und Audi sowie die Erweiterung der Betriebsflächen sind die wichtigsten Punkte der Firmengeschichte.

Seit 2008 spiegelt das Autohaus auf einer Fläche von 8000 Quadratmeter in Winterberg als drittem Standort den hohen Anspruch der vertretenen Marken wider. Das Autohaus Friedrich Hoffmann zählt beispielsweise zu den ausgewählten Audi-Partnern, die auch den exklusiven Supersportwagen Audi R8 anbieten.

Das Angebot der Firma umfasst 90 Neu- und Vorführwagen sowie mehr als 150 Gebrauchtwagen. Darüber hinaus sind an allen Standorten auch Neu- sowie Werkswagen von Volkswagen erhältlich. Hol- und Bringservice der Kundenfahrzeuge, einen kostenfreien Werkstattersatzwagen sowie eine Mobilitätsgarantie gehören zum Angebot. Reparatur- und Lackierarbeiten werden in Sundern und Winterberg in der eigenen Karosseriewerkstatt und Lackiererei ausgeführt. Jeder der drei Standorte verfügt über eine eigene Waschstraße mit Soft-Bürsten sowie eine professionelle Fahrzeugaufbereitung.

Das Autohaus Friedrich Hoffmann hat an drei Standorten 145 Mitarbeiter, in Winterberg sind es etwa 45 Kfz-Spezialisten, die sich jederzeit über viele Besucher freuen.

Auch interessant

Kommentare