1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Unfälle im Bikepark: Hubschrauber zweimal im Einsatz - 7-Jähriger schwer verletzt

Erstellt:

Von: Tobias Lawatzki

Kommentare

Der Rettungshubschrauber „Christoph 8“ landete an der Unfallstelle.
Gleich zweimal war der Rettungshubschrauber am Wochenende im Bikepark in Winterberg im Einsatz. (Symbolbild) © Daniel Schröder

Gleich zweimal ist es am Wochenende zu schweren Unfällen im Bikepark Winterberg gekommen. Ein 7-Jähriger wurde schwer verletzt, auch ein 19-Jähriger kam in eine Spezialklinik.

Winterberg - Wieder einmal ist es im Bikepark in Winterberg am Wochenende zu mehreren Unfällen gekommen. Gleich zweimal landete der Rettungshubschrauber, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Den ersten Einsatz gab es am Samstag gegen 10..15 Uhr. Ein 7-Jähriger war mit seinem Fahrrad gestürzt. Vermutlich durch einen Fahrfehler kam der Junge auf der Down-Hill-Strecke zu Fall, teilte die Polizei auf Anfrage mit.

Unfälle im Bikepark: Rettungshubschrauber bringt Jungen in Klinik

Dabei wurde er schwer verletzt. Der Junge aus Relsberg (Rheinland-Pfalz) kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik.

Nur einen Tag später kam es im Bikepark zu einem sehr ähnlichen Unfall. Am Sonntag gegen 14.50 stürzte dieses Mal ein 19-Jähriger aus Calden (Hessen). Auch er war mit seinem Fahrrad auf der Down-Hill-Strecke unterwegs.

Unfälle im Bikepark: Immer wieder schwere Stürze

Zum zweiten Mal an diesem Wochenende wurde der Rettungshubschrauber zum Bikepark angefordert. Dieser flog auch den 19-Jährigen in eine Spezialklinik.

Immer wieder kommt es im Bikepark in Winterberg zu schweren Unfällen. Erst vor wenigen Wochen war ein 13-Jähriger schwer verletzt worden. Im Mai war ein 49-jähriger Fahrradfahrer nach einem Sturz sogar gestorben.

Auch interessant

Kommentare