1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Wieder Unfall im Bikepark: 13-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Der Rettungshubschrauber „Christoph 8“ landete an der Unfallstelle.
Mit einem Rettungshubschrauber kam ein Teenager nach einem Unfall in Winterberg ins Krankenhaus. (Symbolbild) © Daniel Schröder

Wieder musste ein Rettungshubschrauber in Winterberg landen, wieder war der Grund ein schwerer Unfall im Bikepark. Ein 13-Jähriger wurde schwer verletzt.

Winterberg - Knapp eine Woche nachdem im Bikepark in Winterberg zwei Radfahrer schwer stürzten und jeweils mit einem Rettungshubschrauber weggebracht werden mussten, kam es erneut zu einem schweren Unfall. Laut Polizei wurde am Samstag ein 13-Jähriger verletzt.

Der Jugendliche aus Ahaus war gegen 14.40 Uhr mit zwei Freunden im Bikepark auf der North Shore Strecke unterwegs. Dabei handelt es sich laut Bikepark um eine Strecke für Fortgeschrittene.

Wieder Unfall im Bikepark: 13-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

An einem Hindernis hat der 13-Jährige dann die Kontrolle über sein Mountainbike verloren. Er verletzte sich schwer und kam mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Siegen.

„Zur Unfallzeit bestand keine akute Lebensgefahr, kann im weiteren Verlauf aber nicht ausgeschlossen werden“, hieß es seitens der Polizei am Sonntag.

Ende Mai kam ein Mann im Bikepark in Winterberg ums Leben. Er stürzte in einen eineinhalb Meter tiefen Graben.

Auch interessant

Kommentare