1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Vierfach Gold für die Winterberger Biathleten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Steffen Bartscher (Skiklub Winterberg), Annemarie Spies (VfL Bad Berleburg), Christian Fichna und Annika Sommer (beide SK Winterberg). Foto: SK
Steffen Bartscher (Skiklub Winterberg), Annemarie Spies (VfL Bad Berleburg), Christian Fichna und Annika Sommer (beide SK Winterberg). Foto: SK

Deutschland-Pokal — Widrige Bedingungen in Oberhof

Winterberg. (SK)

Am 19. und 20. Januar fand unter widrigen Bedingungen auf der Weltcupstrecke in Oberhof der dritte Deutschlandpokal statt. Die Athleten hatten auf der Kunstschneestrecke am Schießstand mit Regen, Wind und Nebel zu kämpfen. Es standen ein Sprintwettkampf am Samstag und ein Massenstartwettkampf am Sonntag an.Zwei der Leistungsträger, Maren und Janin Hammerschmidt, konnten die Mannschaft leider nicht vertreten, da sie sich zurzeit in Vorbereitung auf die Jugend-Weltmeisterschaft in Ruhpolding vom 26. Januar bis 3. Februar befinden. Umso erfreulicher war es, wie gut die restlichen Biathleten ihr Fehlen kompensieren konnten. Voran lief der J16er Steffen Bartscher, der sich am Schießstand mit einem liegend und einem stehend Fehler durchkämpfte, und sich mit der stärksten Laufleistung im Feld den verdienten Sieg sicherte.

Annika Sommer konnte Steffen überraschenderweise folgen, und kämpfte bei Wind, Sturm und Nebel um jeden Schuss und schoss als Einzige im Feld 0/0, und sicherte sich mit diesem überragendem Schießergebnis die Goldmedaille im Juniorenfeld.

Ihre Teamkollegin Annemarie Spies vom VfL Bad Berleburg erreichte mit der Schießleistung 0/2 den dritten Platz im Juniorenfeld.

Am zweiten Tag stand ein Massenstart-Wettkampf an. Die Bedingungen waren leider zum Vortag nicht besser geworden. Die Entscheidung über Sieg und Niederlage wurde hauptsächlich am Schießstand ausgefochten.

Erneut konnte sich Steffen Bartscher mit einem guten Schießergebnis und der stärksten Laufleistung im Feld souverän den Sieg sichern.

Überraschen konnte der Junior Christian Fichna, der am Vortag Neunter war. Er lag beim Start im Mittelfeld und kämpfte sich mit dem besten Schießergebnis von Schießprüfung zu Schießprüfung nach vorn. Er schoss 1/0/0/2 und holte sich mit großem Vorsprung den Gesamtsieg im Feld. Annemarie Spies schoss 0/1/1/2 und erreichte mit guter Laufleistung Silbermetall.

Weitere Ergebnisse im Überblick (Sprint/Massenstart):

J16m: Steffen Bartscher (1/1) , Marius Soccal (17/13), beide SK Winterberg

J17m: Ludwig Bettelhäuser (25/24), Markus Strack (24/19), beide VfL Bad Berleburg

Junioren: Christian Fichna (9/1), SK Winterberg

Juniorinnen: Annika Sommer (1/5), SK Winterberg, Annemarie Spies (3/2) VfL Bad Berleburg.

Ergebnislisten unter: www.wsv-ski.de/biathlon.

Auch interessant

Kommentare