"Experte in Sachen Verwaltung, Finanzen und Steuern"

FDP Winterberg nominiert Udo Keune zum Bürgermeisterkandidaten

Udo Keune ist der Bürgermeisterkandidat der FDP Winterberg.

Winterberg – Einstimmig nominierten die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Winterberg bei ihrer Ortswahlversammlung Udo Keune zum Bürgermeisterkandidaten.

Udo Keune ist Dipl.-Finanzwirt, 67 Jahre alt, verheiratet und seit 1972 in der Politik aktiv. „In den vergangenen Wochen hat man mich in vielen Gesprächen davon überzeugt, dass ich mich für die FDP Winterberg als Bürgermeisterkandidat zur Wahl stelle, als Alternative zu den bereits von der CDU und SPD nominierten Kandidaten, Michael Beckmann und Anja Licher-Stahlschmidt“, so Udo Keune, der 2008 zu den Gründungsmitgliedern der Winterberger FDP gehörte und mit Winterberg seit mehr als 30 Jahren verbunden ist. 

„Wir freuen uns sehr über Udo Keunes Kandidatur, denn mit seinen 42 Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Funktionen bei der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen schicken wir einen Experten in Sachen Verwaltung, Finanzen und Steuern ins Rennen um das Bürgermeisteramt“, ergänzt die Vorsitzende des FDP Ortsverbandes Winterberg, Dr. Ilona Quick. 

Kandidaten für die 16 Wahlbezirke

Weiterhin nominierten die Mitglieder ihre Kandidaten für die 16 Wahlbezirke: Wahlbezirk 1 Winterberg: Dr. Ilona Quick, Wahlbezirk 2 Winterberg: Lena Tielke- Kurtkowiak, Wahlbezirk 3 Winterberg: Markus Wiegers, Wahlbezirk 4 Winterberg: Michél Dederichs, Wahlbezirk 5 Winterberg/Altastenberg: Klaus Kurtkowiak, Wahlbezirk 6 Winterberg/Elkeringhausen: Marius Pieper, Wahlbezirk 7 Siedlinghausen: Bernd Kräling, Wahlbezirk 8 Siedlinghausen/Altenfeld: Michael Schlüter, Wahlbezirk 9 Siedlinghausen: Adriana Rebbert, Wahlbezirk 10 Züschen: Johannes Brieden, Wahlbezirk 11 Züschen: Brigitte Vogt, Wahlbezirk 12 Niedersfeld: Heinz Gerlach, Wahlbezirk 13 Niedersfeld/Hildfeld: Magdalene Kräling-Schirrey, Wahlbezirk 14 Grönebach/Hildfeld: Rüdiger Rebbert, Wahlbezirk 15 Silbach: Gabriele Rebbert, Wahlbezirk 16 Neuastenberg/Lenneplätze/Mollseifen/Langewiese/Hoheleye: Susanne Deimel-Kurtkowiak. 

Für die Reserveliste wurden folgende Kandidaten in der Reihenfolge von 1 bis 10 nominiert: Bernd Kräling, Dr. Ilona Quick, Klaus Kurtkowiak, Markus Wiegers, Johannes Brieden, Lena Tielke-Kurtkowiak, Marius Pieper, Rüdiger Rebbert, Michael Schlüter und Michél Dederichs. „

Wir freuen uns auf den Wahlkampf, denn mit diesen Kandidatinnen und Kandidaten haben wir ein kompetentes und engagiertes Team aufgestellt. Und wir sind optimistisch, dass wir in diesem Jahr mit einem stärkeren Team wieder in den Rat der Stadt Winterberg einziehen werden“, kommentiert der Fraktionsvorsitzende Bernd Kräling die Aufstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare