1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

Zwei schwere Fahrrad-Unfälle: Rettungshubschrauber im Einsatz

Erstellt:

Kommentare

In Winterberg verunglückten am gleichen Tag zwei Fahrradfahrer schwer. Bei einem Unfall musste ein Mann mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Winterberg - Innerhalb kürzester Zeit kam es in Winterberg im Hochsauerlandkreis (NRW) zu zwei Unfällen mit Fahrradfahrern. In beiden Fällen wurde der Fahrer schwer verletzt.

Zwei schwere Fahrrad-Unfälle: Rettungshubschrauber im Einsatz

Zum einen teilt die Polizei mit, dass eine Frau am Mittwoch (18. Mai) gegen 12.20 Uhr einen verletzten Fahrradfahrer auf der K75 kurz hinter dem Großen Bildchen fand. Der 79-jährige Mann aus Brilon war aus ungeklärter Ursache gestürzt. Der Mann musste wegen seiner schweren Verletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Befragt werden konnte er bislang noch nicht. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeiwache in Winterberg unter der Telefonnummer 02981 / 90 200 zu wenden.

Der zweite Unfall ereignete sich am selben Tag im Bike Park an der Kappe. Dort stürzte gegen 11.30 Uhr ein 40-jähriger Mann aus den Niederlanden mit seinem Fahrrad und verletzte sich dabei schwer. Im Bereich des Wurzeltrails kam er aufgrund eines Fahrfehlers zu Fall. Der Mann musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Nur wenige Tage zuvor krachte ein Motorradfahrer beim Überholen in einen Lkw. Der junge Mann wurde schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare