1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Winterberg

„Wir liefern ordentlich ab“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Siegerband des Contests heißt: Addicted to Machines. Foto: Polichronis Moutevelidis – Unternehmens-Fotografie.com
Die Siegerband des Contests heißt: Addicted to Machines. Foto: Polichronis Moutevelidis – Unternehmens-Fotografie.com

„Gefreut wie Bolle“ haben sich die Musiker von Addicted to Machines, kurz ATM: Als strahlender Sieger ging die Rock-Formation aus dem vom SauerlandKurier ausgeschriebenen Contest für Nachwuchsbands hervor. Mit tanzbarem Rock’n’Roll, lockeren, treibenden Riffs und gut geölten Gitarren dürfen sie nun auf der Bühne beim iXS Dirt Masters stehen.

Wenn vom 29. Mai bis zum 1. Juni Europas größtes Freeridefestival im Winterberger Bikepark steigt, zählt ein knackiges Samstagabendkonzert auf dem Red-Bull-Tourbus zu den Höhepunkten. Bis zu 2000 Zuschauer feiern jedes Jahr vor der Stage mit. Für ATM die perfekte Plattform, den Bekanntheitsgrad zu steigern: Mit ihrem halbstündigen Gig direkt vor „The Colts“ und „Get Dead“ ist dem Quartett aus Dortmund größte Aufmerksamkeit sicher. Vor allem eines ist ATM wichtig: „Eine gute Zeit mit dem Publikum zu haben.“

Der Schlagzeuger stammt aus Arnsberg, entdeckte den Aufruf im Kurier und meldete die Band zum Contest an. Mit Erfolg: Ihr Rock-Sound mit Wurzeln im Punkrock überzeugte die Dirt-Masters-Veranstalter. Das Sauerland kennen die Ruhrpöttler sehr gut. „Wir haben viele gute Freunde dort und auch schon etliche Konzerte in der Region absolviert. Die Sauerland-Dortmund-Verbindung besteht seit mehr als zwanzig Jahren.“ Die Band weiter: „Unsere Musiker haben dort in den Neunzigern mit unzähligen Bands gespielt und sind mit einigen immer noch sehr gut in Kontakt. Zum Beispiel mit Victims for Terrordome, Som-a-sault, Rain doesn‘t matter und Enojado.“ Der Auftritt beim Dirt Masters Festival ist für die Band, die in dieser Konstellation seit fünf Jahren zusammen spielt, quasi ein Hauptgewinn. „Für eine aufstrebende Band ohne Label, die alles selber macht, inklusive Eigenvertrieb, ist es schwierig, an Auftritte zu kommen“, so ATM-Promoter Jens Kriegel. „Umso wichtiger, dass wir dieses Jahr auf dem Dirt Masters zocken dürfen.“ Ordentlich abliefern wollen sie. Eigens haben sie eine Promo-CD pressen lassen, die sie bei ihrem Auftritt von der Bühne werfen wollen.

Den Mittelpunkt des iXS Dirt Masters bilden die erfolgreichsten Rennserien der vergangenen Jahre: Der iXS German Downhill Cup ist das Downhillrennen der Bundesliga. Die Bike Unit 4x Rumble ist die führende europäische Rennserie ihrer Art. Beim Slopestyle Contest katapultieren sich die besten Amateure in den Dirt-Himmel. Und beim TSG Cash for Tricks zeigen Pros und Amateure ihre besten Stunts für Bares. 35.000 Zuschauer genießen die Festivalatmosphäre, eine Mischung aus Luftakrobatik auf zwei Rädern, sportlichen Wettkämpfen, Live-Konzerten und Produktmesse. Die neuesten Produkte und Trends der Saison zeigen die Aussteller in der Expo Area. Und am Abend ist noch genug Energie für eine Riesenparty übrig – dieses Mal mit ATM.

Auch interessant

Kommentare