Woks rasen durch Eiskanal

Georg Hackl war bei den beiden Wok-Weltmeisterschaften dabei. Er hatte die besten Tricks zur Präparierung der Woks auf Lager. Foto: Julia Tielke

Jetzt ist es raus: Zum dritten Mal ist die Bobbahn Winterberg HochSauerland Austragungsort der TV Total Wok Weltmeisterschaft. Am Samstag, 7. März, starten diverse Pro-7-Stars und Sternchen zu einer Fahrt mit dem Kochgerät durch den Eiskanal.

Um diesem Mega-Event einen gebührenden Rahmen zu geben, hat die Ferienwelt Winterberg ein weiteres Funsport-Event um eine Woche verschoben. Die Schneeball-Schlacht-Weltmeisterschaft wird am 14. März stattfinden.

Neben Wok-Veteran Stefan Raab lieferten sich prominente Starter wie Georg Hackl, Joey Kelly, Sven Hannawald, Tom Gerhardt, Sven Ottke bereits spannende Duelle in der chinesischen Schüssel. Wer in diesem Jahr dabei sein wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Sicher ist aber, die Wok WM steht bei den Fans hoch im Kurs und hat für die Ferienwelt Winterberg entsprechend große Bedeutung. "Winterberg ist Austragungsort von zwei öffentlichkeitswirksamen Funsport-Weltmeisterschaften", erklärt Tourismusdirektor Michael Beckmann. "Das und viele weitere Veranstaltungen zeigen, dass wir wirklich die Funsportmetropole nördlich der Alpen sind."

Alle Teams, die sich zur Teilnahme an der Schneeball-Schlacht-WM beworben haben, werden nun angeschrieben und von der Terminverschiebung informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare